Star-Profil

Chethrin Schulze

Cethrin Schulze: Ist die „Love Island“-Kandidatin schuld an der „Bachelor“-Trennung?

Chethrin Schulze: ist die „Love Island“-Kandidatin schuld an der „Bacherlor“-Trennung?

Chethrin Schulzes „Curv Supermodel“-Teilnahme verhalf der Blondine 2016 zu erster Bekanntheit. Im Anschluss war Chethrin bei „Love Island“ und 2018 sogar bei „Promi Big Brother“. Hier landete sie sogar auf dem zweiten Platz.

Chethrin Schulze wusste wohl schon immer, dass sie gerne bekannt werden will. 2013 wurde die hübsche Blondine „Bild“-Girl. Während dieser Zeit arbeitete Chethrin noch als Kellnerin in einem veganen Restaurant. Außerdem war sie Babysitterin und Buchhalterin.

Chethrin Schulze: „Curvy Supermodel“

Alles änderte sich für Chethrin Schulze mit „Curvy Supermodel“. Damals noch deutlich kurviger unterwegs nahm Chethrin an der RLT-II-Show teil und landete auf den sechsten Platz. Das TV-Publikum mochte Chethrin, weshalb sie im Anschluss noch zu einer weiteren Show des Senders kam: „Love Island“.

Bei „Love Island“ war Chethrin ein absoluter Publikumsliebling, sie wurde nach ihrem Ausscheiden von den Zuschauern sogar zurück in die Show gewählt. Sie hatte als erste auch Sex in der Sendung.Mit ihrem Partner Mike Heiter landete sie auf dem dritten Platz, nach der Show trennten sie sich jedoch.

2018 kam dann „Promi Big Brother“. In der Sendung bandelte sie mit Daniel Völz an und kuschelte sogar mit ihm auf der Couch. Schnell war allen klar: Aus den beiden wird ein Pärchen. Doch inmitten der Staffel verflog die Anziehungskraft wieder und die beiden gingen getrennte Wege. Am Ende wurde Chethrin nach Silvia Wollny Zweite.

Chethrin Schulze bei „Curvy Supermodel“: Heute sieht sie anders aus

Chethrin Schulze: Gewichtsprobleme ade!

Während Chethrin Schulzes Gewicht zu ihrer „Curvy Supermodel“-Zeit noch deutlich höher war, hat Chethrin sehr viel abgenommen. Sie hat stolze 20 Kilo verloren, seit dem sie in der Castingshow landete. Der Grund: Sie fühlt sich einfach wohler. Das ist ja auch wohl die Hauptsache.

Witziges Wissen: