• Home
  • Stars
  • Carmen Geiss meldet sich nach Krankenhaus-Aufenthalt bei Fans

Carmen Geiss meldet sich nach Krankenhaus-Aufenthalt bei Fans

Carmen Geiss musste um ihren Hund bangen
4. April 2019 - 12:01 Uhr / Nadine Miller

Carmen Geiss schockte ihre Fans kürzlich mit Posts aus dem Krankenhaus: Die 53-Jährige musste operiert werden, da sie sich den Mittelfuß und die Ferse gebrochen hatte. Nun meldet sich Carmen Geiss nach dem Krankenhaus-Aufenhalt erneut bei ihren Fans.

Ein ungewohntes Bild für Fans von Carmen Geiss (53): Sie muss derzeit auf ihre hohen Schuhe verzichten. Erst vor wenigen Tagen stürzte Carmen Geiss unglücklich in ihren High-Heels und verletzte sich. Sie brach sich den Mittelfuß und die Ferse, wie sie ihren Followern mitteilte.

Carmen Geiss erholt sich von ihrer Operation

Carmen Geiss meldet sich nach dem Krankenhausaufenthalt

Es folgte eine Operation – inklusive Schrauben im Fuß – und ein Krankenhausaufenthalt. Carmen Geiss postete im Anschluss Bilder aus dem Krankenhaus, zeigte sich mit eingegipstem Fuß und teilte Gesundheitsupdates mit ihren Fans.

Inzwischen ist Carmen Geiss aber wieder zuhause, wenn auch sehr angeschlagen. Nun hat sich die 53-Jährige erneut gemeldet und berichtet, wie es ihr nach dem Krankenhaus-Aufenthalt geht.

Dabei verriet Carmen Geiss auch, was ihr derzeit sehr schwer falle. Was das ist, erfahrt ihr im Video oben.