• Home
  • Stars
  • Carmen Geiss färbt Robert die Haare - jetzt sieht er aus wie Harald Glööckler

Carmen Geiss färbt Robert die Haare - jetzt sieht er aus wie Harald Glööckler

Carmen Geiss und Robert Geiss
2. Mai 2020 - 11:31 Uhr / Franziska Heidenreiter

Ist das Michael Wendler? Oder Harald Glööckler? Robert Geiss zeigt sich plötzlich optisch völlig verändert. Der Grund dafür: Der Millionär hat seine Frau Carmen an seine Haare und seinen Bart gelassen. Ob das eine gute Idee war?

Nachdem Robert Geiss (56) seiner Carmen (54) die Haare schneiden durfte und das Ergebnis nicht zu ihrer Zufriedenheit war, revanchiert sich die Millionärsgattin nun. Carmen hat ihren Mann dazu gebracht, sich von ihr die Haare färben zu lassen, da wegen der Coronakrise kein Friseur offen hat.

Auf Instagram teilt Carmen Geiss die Aktion. Zunächst sieht es noch so aus, als hätte sie alles im Griff. Doch Robert bekommt schon zu Beginn böse Vorahnungen. „Katastrophe!“, erklärt er, noch bevor er das Ergebnis sehen kann.

Und auch seine Frau gibt zu, dass sie so eine Färbe-Aktion noch nie gemacht hat. Wenig später dann ein weiteres Update. Zwar ist Roberts Frisur noch nicht ganz fertig, doch schon jetzt sieht der Millionär ganz verändert aus.

Neben seinen Haaren müssen auch Bart und die Augenbrauen dran glauben. Einen lustigen Clip vom Färben und das Foto vom Zwischenergebnis seht ihr oben im Video.

Robert Geiss hat Angst um seine Haare

Alles wurde dunkler gefärbt. Mit diesem Look erinnert Robert Geiss an einen ganz bestimmten Modedesigner: „Sieht aus wie Harald Glööckler“, schreibt ein User unter das Bild, das Robert auf Instagram postet. Andere Nutzer vergleichen seinen neuen Style mit Michael Wendler (47).

Ob es dafür noch Rache gibt? Schließlich kündigt Robert gegenüber Carmen an: „Wenn das schiefgeht, dann schneide ich dir heute Nacht die ganzen Haare ab!“ Wir sind gespannt, wie die Frisur des Reality-Stars nach dem Umstyling aussieht und ob er seine Drohung gegenüber seiner Frau wahrmacht.