Sind Regé-Jean und Phoebe ein Paar?

„Bridgerton“-Star Regé-Jean Page räumt mit Dating-Gerüchten auf

Regé-Jean Page spricht über Beziehung zu „Bridgerton”-Co-Star Phoebe Dynevor

In einem neuen Interview äußerten sich die „Bridgerton“-Stars Regé-Jean Page und Phoebe Dynevor zu den Gerüchten, sie seien ein Paar. Außerdem verriet Phoebe, was sie anfangs so von der Show begeisterte. 

„Bridgerton“-Darsteller Regé-Jean Page (31) und Phoebe Dynevor (25) sind aktuell eines der beliebtesten neuen Paare auf dem Bildschirm. Doch sind die beiden Schauspieler auch im echten Leben zusammen? In einem Interview sprachen Regé-Jean und Phoebe jetzt Klartext. 

Regé-Jean Page: Chemie in „Bridgerton“ ist auf das Skript zurückzuführen 

Vor Kurzem gaben Page und Dynevor dem Magazin „Access“ ein Interview und gingen erstmals auf die Dating-Gerüchte ein. Beide machten es deutlich: Sie sind kein Paar! Für Fans eine große Enttäuschung, schließlich haben die Co-Stars vor der Kamera eine unglaublich gute Chemie. 

„Ich denke, alles, was ihr wissen müsst, ist auf dem Bildschirm. Deshalb haben wir es so schön für euch präsentiert haben“, so der Schauspieler, der „Simon Basset“ in „Bridgerton“ spielt. „Die Funken sprühen dank des wunderbaren Skripts.“

Pinterest
Die „Bridgerton“-Stars Phoebe Dynevor und Regé-Jean Page

Davon war Dynevor am Set von „Bridgerton“ besonders begeistert

Phoebe Dynevor, die „Daphne Bridgerton“ spielt, teilte im Interview auch mit, was sie anfangs an der Show reizte. Und wie sich herausstellt, hat es damit zu tun, was sich hinter den Kulissen abspielt. Sie fand heraus, dass die Serie von Shonda Rhimes' Produktionsfirma „Shondaland“ produziert wird, worüber sie sich sehr freute. „Mir war klar, dass hier nicht nur schüchterne Frauen dargestellt werden, die wir schon mehrfach in entsprechenden Geschichts-Dramen gesehen haben“, erklärte Dynevor gegenüber „Access“.

Auf Netflix ist „Bridgerton“ mit Millionen von Zuschauern ein großer Erfolg und auch die Kritiken fallen positiv aus. Obwohl die zweite Staffel des Dramas noch nicht bestätigt wurde, scheint es so, als wäre Teil Zwei schon auf dem Weg. Ein Projekt namens „Bridgerton 02“ soll im März in Uxbridge, England, gedreht werden, wie „Production Weekly“ berichtet. Fans müssen also nicht mehr lange warten, um zu erfahren, wie es in der Show weitergeht.