• Home
  • Stars
  • Andrea Berg und Helene Fischer im Vergleich: Fans, Charterfolge, Privatleben

Andrea Berg und Helene Fischer im Vergleich: Fans, Charterfolge, Privatleben

Andrea Berg und Helene Fischer im Vergleich

15. Juni 2019 - 13:08 Uhr / Hannah Kölnberger

Unterschiedlicher und gleichzeitig ähnlicher können sich zwei Damen kaum sein. Helene Fischer und Andrea Berg sind DIE Schlagerqueens in Deutschland. Ähnliche Karriere – doch anderer Mensch? Wir haben für euch den Faktencheck gemacht.

Wenn man deutschen Schlager mag, kommt man an den beiden nicht vorbei: Helene Fischer (34) und Andrea Berg (53). Die zwei Sängerinnen dominieren die Schlagercharts. Dabei betonen die beiden stets ihre Unterschiedlichkeit. Doch sie haben vielleicht noch mehr gemeinsam, als man denkt.

Andrea Berg bei „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“ 2017

Helene Fischer und Andrea Berg im Vergleich: Ihre Anfänge

Andrea Berg veröffentlichte 1992 ihr erstes Studio-Album und konnte damit direkt Erfolge feiern. 1984, als die „Ich liebe das Leben“-Interpretin bereits 18 Jahre alt war, kam Helene Fischer im sibirischen Krasnojarsk zur Welt.

Helene Fischer brachte 2006 ihr erstes Album heraus, welches - wie bei Andrea Berg - Platinstatus erreichte. Ein Jahr zuvor wurde Helene Fischer durch ihren ersten TV-Auftritt, ein Duett mit Florian Silbereisen (37) in der ARD-Show „Hochzeitsfest der Volksmusik“, bekannt.

Die steile Erfolgskurve der Schlagerstars

Bei beiden Sängerinnen kam der Erfolg ganz schnell! Mittlerweile kann Andrea Berg 16 Studioalben und mehr als 15 Millionen verkaufte Tonträger vorweisen. Helene Fischer steht ihr da in nichts nach. In ihren noch deutlich jüngeren Jahren veröffentlichte sie immerhin schon sieben Alben und konnte mehr als 13 Millionen Tonträger an den Mann bringen.

Bei Preisen hat dagegen die „Atemlos“-Sängerin etwas die Nase vorn. Sie ist sowohl beim Echo als auch bei der Goldenen Henne Rekordhalterin. Andrea Berg weist insgesamt aber nur eine geringfügig kleinere Anzahl an Auszeichnungen auf.

Helene Fischer wurde mit dem Bambi in der Kategorie Künstler National ausgezeichnet

Helene Fischer wurde mit dem Bambi in der Kategorie Künstler National ausgezeichnet

Helene Fischer und Andrea Berg: Privatleben und Fans

Privat sind beide Schlagerstars glücklich vergeben. Andrea Berg war von 2002 bis 2004 mit Schlagerkollege Olaf Henning (50) verheiratet, bis sie 2007 dann Ehemann Ulrich Ferber (54) das Jawort gab. 1998 kam ihre Tochter Lena-Marie Ferber (21) zur Welt.

Helene Fischer bildete zehn Jahre lang gemeinsam mit ihrem Freund Florian Silbereisen DAS Schlagertraumpaar schlechthin. Inzwischen ist der Tänzer Thomas Seitel der neue Freund an Helenes Seite.

Helene Fischer und Andrea Berg

Helene Fischer und Andrea Berg

Helene Fischer vs. Andrea Berg: Wer hat die meisten Fans?

Andrea Berg kann auf Instagram über 67.000 Follower vereinen und auf Facebook über eine halbe Million. Helene hingegen zählt über 700.000 Instagram-Abonnenten und über 1,6 Millionen Facebook-Fans. Diesen Unterschied macht eventuell auch die verhältnismäßig etwas ältere Zielgruppe von Andrea Berg aus.

Andrea Berg über Helene Fischer: Es gibt keine Konkurrenz

Auch wenn die Karrieren von Helene Fischer und Andrea Berg ähnlich verliefen, unterscheiden sie sich alleine durch ihre Dauer enorm. Schließlich ist Andrea schon einige Zeit länger im Geschäft.

Andrea Berg sagte selbst im Interview, wie sie über Helene Fischer denkt. Gegenüber „superillu“ erklärt sie, sie habe Schlagerstars wie Helene Fischer einst den Weg geebnet. „Ihren Weg zu beobachten, tut mir gut, es macht mich ein bisschen stolz“, fügt sie hinzu.

Scheint, als gäbe es bei den Schlagerstars unter sich keine Konkurrenz. Schließlich sind Andrea Berg und Helene Fischer im Vergleich beide unglaublich erfolgreich - jeweils auf ihre eigene Weise.