• Home
  • Stars
  • Andrea Berg trauert um Fan, der bei Anschlag in Halle starb

Andrea Berg trauert um Fan, der bei Anschlag in Halle starb

Andrea Berg auf Promotour in Magdeburg
11. Oktober 2019 - 09:55 Uhr / Vanessa Stellmach

Schlager-Fan Jana L. war am Mittwoch zur falschen Zeit am falschen Ort. Sie kam beim Anschlag in Halle ums Leben. Die junge Frau wurde von dem Attentäter auf dem Nachhauseweg vor einer Synagoge erschossen. Jetzt melden sich Schlagerstars zu Wort, die die Frau kannten. Unter ihnen auch Andrea Berg. 

Jana L. (†40) wurde am Mittwoch Opfer des Neonazis Stephan B. (27). Er hatte ein Massaker in der Synagoge in Halle geplant. Der Täter verletzte zwei Menschen schwer. Zwei weitere kamen ums Leben. Darunter auch Schlager-Fan Jana. Stephan B. und Jana trafen vor der Synagoge zusammen, wo der Täter die 40-Jährige erschoss.

Schlager-Star Andrea Berg trauert um Jana L.

Janas Leidenschaft war der Schlager: Sie besuchte mit selbst gebastelten Postern und Plakaten regelmäßig Konzerte und Autogrammstunden. Andrea Berg (53) zählte zu einem ihrer Idole. Da die beiden sich kannten, macht Andrea der Verlust ihres Fans sehr zu schaffen.  

Andrea Berg ist zu Tränen gerührt

Ich bin Jana bei vielen meiner Konzerte und Autogrammstunden begegnet. Was gestern in Halle passiert ist, lässt mich zutiefst bestürzt und unendlich traurig zurück. Lasst uns alle noch enger zusammenrücken und zeigen, dass Gewalt, Hass, Ausgrenzung und Diskriminierung in unserer Gesellschaft keinen Platz haben“, so Andrea Berg zu „Bild“. 

Neben Andrea Berg äußert sich auch Ella Endlich (35) zu dem schrecklichen Ereignis. „Ganz besonders habe ich Jana ins Herz geschlossen. Ich kenne sie von den Treffen mit meinem Fanclub. Sie war von Beginn an dabei, wir haben eine gemeinsame Geschichte“, berichtet die Sängerin. 

Stefan Mross (43) und Anna-Carina Witschack (26) posteten ein Bild mit Jana in den sozialen Netzwerken. „Der Amoklauf in Halle hat uns unseren treusten Fan aus Halle genommen... Lebensfreude, Musikfan und treuer Anhänger unserer Schlagermusik. Das war Janas Leben“, schreibt der „Immer wieder sonntags“-Moderator. Die Stars sind in Gedanken bei Janas Familie und Freunden und wünschen ihnen in dieser schweren Zeit ganz viel Kraft. 

Nach Anschlag in Halle: Joko und Klaas sagen Sendung ab

Auch anderen Prominenten machte der Anschlag schwer zu schaffen. Die Moderatoren Joko Winterscheidt (40) und Klaas Heufer-Umlauf (36) sagten ihre Live-Sendung am Mittwochabend deshalb ab. Ihnen war nach diesem tragischen Ereignis nicht danach, „groß inszenierten Blödsinn aufzuführen“, so Klaas Heufer-Umlauf.