• Home
  • Stars
  • Action-Darsteller, die im wahren Leben keine Helden waren
30. November 2020 - 21:04 Uhr /

Diese Actionstars sind im wahren Leben keine Helden! Manche der bekanntesten Actionhelden der Welt sind bereits mehrmals mit dem Gesetz in Konflikt geraten. 

Wir verraten euch, was Chuck NorrisHulk Hogan, Jean-Claude Van Damme, Arnold Schwarzenegger, Jackie Chan und Steven Seagal im echten Leben verbrochen haben. 

Action-Darsteller, die im wahren Leben keine Helden waren

In seiner Autobiografie „Never Grow Up“ (zu Deutsch: „Werde nie erwachsen“) enthüllt Jackie Chan so einige düstere Geheimnisse über sich selbst und bezeichnet sich sogar als „Widerling“. Wieso?

Jackie Chan hat seine Frau betrogen und hat ein uneheliches Kind, das er ignoriert, da es lesbisch ist. Er hat sich mit Prostituierten getroffen und gibt in der Biografie zu, während eines Wutausbruchs seinen kleinen Sohn durchs Zimmer aufs Sofa geschleudert zu haben.

Jackie Chan hatte seine erste Filmrolle bereits 1962

Auch seine Weste ist nicht ganz rein: Nur wenige Tage nach Bekanntgabe seiner Trennung von Maria Shriver, mit der Arnold Schwarzenegger vier Kinder hat, kam an die Öffentlichkeit, dass der Action-Held ein weiteres Kind hat - und zwar mit einer Hausangestellten, die jahrelang für die Familie gearbeitet hat. Die Haushälterin war 1997 sogar zur gleichen Zeit schwanger wie Arnis Frau mit Sohnemann Christopher.

30. November 2020 - 21:04 Uhr /

Diese Actionstars sind im wahren Leben keine Helden! Manche der bekanntesten Actionhelden der Welt sind bereits mehrmals mit dem Gesetz in Konflikt geraten. 

Wir verraten euch, was Chuck NorrisHulk Hogan, Jean-Claude Van Damme, Arnold Schwarzenegger, Jackie Chan und Steven Seagal im echten Leben verbrochen haben. 

Action-Darsteller, die im wahren Leben keine Helden waren

In seiner Autobiografie „Never Grow Up“ (zu Deutsch: „Werde nie erwachsen“) enthüllt Jackie Chan so einige düstere Geheimnisse über sich selbst und bezeichnet sich sogar als „Widerling“. Wieso?

Jackie Chan hat seine Frau betrogen und hat ein uneheliches Kind, das er ignoriert, da es lesbisch ist. Er hat sich mit Prostituierten getroffen und gibt in der Biografie zu, während eines Wutausbruchs seinen kleinen Sohn durchs Zimmer aufs Sofa geschleudert zu haben.

Jackie Chan hatte seine erste Filmrolle bereits 1962

Auch seine Weste ist nicht ganz rein: Nur wenige Tage nach Bekanntgabe seiner Trennung von Maria Shriver, mit der Arnold Schwarzenegger vier Kinder hat, kam an die Öffentlichkeit, dass der Action-Held ein weiteres Kind hat - und zwar mit einer Hausangestellten, die jahrelang für die Familie gearbeitet hat. Die Haushälterin war 1997 sogar zur gleichen Zeit schwanger wie Arnis Frau mit Sohnemann Christopher.