• Home
  • Stars
  • 5 Fakten, die wir erst nach Marilyn Monroes Tod erfahren haben

5 Fakten, die wir erst nach Marilyn Monroes Tod erfahren haben

Marilyn Monroe im Jahr 1954
1. Juni 2020 - 20:00 Uhr / Alina Wiedemann

Marilyn Monroe ist eine wahre Ikone und gilt auch heute noch für viele Frauen als Vorbild und Schönheitsideal. Um den tragischen Tod der Blondine ranken sich noch heute Mythen und Verschwörungstheorien. Wir haben fünf Fakten zu Marilyn Monroe gesammelt, die erst nach ihrem Tod ans Licht kamen.

Marilyn Monroe (†36) ist eine der berühmtesten Schauspielerinnen des letzten Jahrhunderts. Ihr Einfluss auf das Schönheitsideal der damaligen Zeit ist auch heute noch spürbar. Kein Wunder: Die Kultblondine war auch noch Fotomodel, Sängerin und Sexsymbol.

Marilyn Monroe: Diese Fakten kamen erst nach ihrem Tod heraus

Um den Tod Marilyn Monroes ranken sich viele Mythen und Geheimnisse, die für allerlei wirre Behauptungen sorgten. So gibt es zahlreiche Verschwörungstheorien um den Hollywoodstar.

Nicht nur, dass es immer wieder heißt, Marilyn Monroe sei noch am Leben - sie soll nur „untergetaucht“ sein -, Marilyns tragischer Tod ruft auch immer wieder Behauptungen hervor, dass die Blondine gezielt getötet worden sei. Diese Fakten über die Schauspielerin kamen erst nach ihrem Ableben ans Licht. Welche Dinge wir noch erst nach Marilyns Tod erfahren haben, seht ihr im Video!