• Home
  • Royals
  • Spanische Royals vor traumhafter Küstenaussicht: Doch alle haben nur Augen für Letizia

Spanische Royals vor traumhafter Küstenaussicht: Doch alle haben nur Augen für Letizia

Königin Letizia und König Felipe 
31. Juli 2020 - 11:15 Uhr / Sophie Karadachy Ranal

Königin Letizia und König Felipe von Spanien genossen die traumhafte Küstenaussicht in Asturien. Doch eines lenkte von der wunderschönen Promenade ab, und zwar Königin Letizia höchstpersönlich.

Das spanische Königspaar, Letizia (47) und Felipe (52), durchreisten auf ihrer Tour die autonomen Regionen Spaniens. Den Abschluss der Tour feierte das Königspaar am Donnerstag in Asturien, wo es eine traumhafte Aussicht auf das Meer genießen konnte. Überschattet wurde die wunderschöne Küstenaussicht nur von Letizia.

Königin Letiza zieht alle Blicke auf sich

Königin Letizia von Spanien überzeugte beim letzten Tourauftritt in einem schwarz-gemusterten Kleid von Massimo Dutti für gerade einmal knapp 100 Euro. Das Kleidungsstück kombinierte sie mit beigen Espadrilles von Mint & Rose.

Königin Letizia und König Felipe 

Nicht gerade typische Luxusware, wenn man das Budget bedenkt, dass den Royals zur Verfügung steht. Königin Letizia bewies aber nicht zum ersten Mal, dass es auch günstig geht. Auf ihrer Spanien-Tour beeindruckte die Königin bereits im 40-Euro-Jumpsuit.

Asturien ist nicht nur der letzte Stopp der königlichen Tour, bei der die beiden Royals sich über die Auswirkungen des Coronavirus erkundigten - sondern auch die Heimat Letizias. Bei der gemeinsamen Sommertour durchquerte das Paar alle 17 autonomen Gemeinschaften Spaniens.

Am Vormittag inspizierten Königin Letizia und König Felipe das COGERSA Abfallbehandlungszentrum in der Nähe von Gijón. Anschließend sahen sie sich eine Betonskulptur an der Küste Asturiens an. Auch das Fernando-Alonso-Museum in Llanera besuchten die beiden.