• Home
  • Royals
  • Royals: So viel kostet Prinzessin Charlottes Schulkleidung

Royals: So viel kostet Prinzessin Charlottes Schulkleidung

Prinzessin Charlotte: Dieses Bild wurde an ihrem vierten Geburtstag veröffentlicht

29. Mai 2019 - 11:00 Uhr / Fiona Habersack

Im September beginnt für Prinzessin Charlotte der Ernst des Lebens: Sie kommt in die Schule. Und zwar in die gleiche wie ihr großer Bruder Prinz George, der bereits 2017 eingeschult wurde. Doch wie viel kostet eigentlich die Schuluniform an einer solchen Schule?

In wenigen Monaten wird Prinz George (5) nicht mehr der einzige Cambridge-Nachwuchs sein, der die Schulbank drücken muss. Ab September dieses Jahres wird ihm seine kleine Schwester Prinzessin Charlotte (4) Gesellschaft leisten. Wie George wird auch sie die Thomas’s Battersea Schule im Südwesten von London besuchen. 

Prinzessin Charlotte: Strikte Kleidungsvorschriften an der neuen Schule 

Vor dem Schulstart wird Charlotte sich jedoch erst einmal auf Shopping-Tour mit Mama Kate (37) begeben. Denn ihre normale Kleidung kann die Vierjährige in der Schule nicht tragen. Wie in allen britischen Schulen gelten auch auf der Thomas’s Battersea strikte Kleidungsvorschriften. 

Je nach Fach müssen die Schüler angepasste Klamotten tragen. Auf der offiziellen Website der Thomas’s Battersea findet man eine fünfseitige Liste – quasi die Einkaufsliste für alle Eltern. So gibt es spezielle Vorschriften, was im Sommer und im Winter getragen werden muss, aber auch wie man sich im Kunst-, Sport- und Ballettunterricht anzuziehen hat.

All diese Klamotten ergeben zusammengerechnet einen stolzen Preis von mehr als 500 britischen Pfund. Umgerechnet sind das etwa 560 Euro – nicht gerade ein Schnäppchen. Bei einer jährlichen Schulgebühr von über 21.000 Euro pro Kind ist das jedoch eigentlich keine Überraschung.

Prinzessin Charlotte winkt fleißig den Fotografen, während Prinz George sich eher schüchtern zeigt
 

So muss sich Prinzessin Charlotte an ihrer Schule anziehen  

Jede Schülerin braucht eine Regenjacke mit dem Wappen der Schule, dunkelblaue Handschuhe, mehrere Trägerkleider und Rollkragenpullover, sowie den schuleigenen Rucksack – um nur einige Beispiele zu nennen. Bei den Farben gelten ebenfalls strikte Regeln: Nur die Schulfarben Rot, Blau und Weiß sind erlaubt. 

Auch was ihre Frisur angeht, wird sich Prinzessin Charlotte an strenge Vorschriften halten müssen. So sind auch Haargummis lediglich in den Farben Blau, Weiß und Rot erlaubt. Haare, die über die Schulterlänge hinausgehen, müssen zu einem Zopf gebunden werden.

So geht es Prinz George in der Schule 

Charlottes großer Bruder Prinz George kam schon 2017 in die Schule. Neben Französisch, Kunst, Musik, Theater und Ballett, lernt er bereits Englisch, Mathe und sogar den Umgang mit dem Computer. All das wird auch Charlotte erwarten.

An seinem ersten Schultag wurde George von William und Kate zur Schule gebracht. Ob auch Charlotte von ihren Eltern begleitet wird? Ihr Bruder wird der kleinen Prinzessin bestimmt auch ein wenig unter die Arme greifen und einen schönen Schulstart ermöglichen.