• Home
  • Royals
  • Prinz Harry und Meghan: Zwischen Weihnachten und Neujahr in England?

Prinz Harry und Meghan: Zwischen Weihnachten und Neujahr in England?

Prinz Harry und Herzogin Meghan ermutigen die Amerikaner zu wählen
19. Oktober 2020 - 17:22 Uhr / Lisa Jakobs

Seit Harrys und Meghans Rücktritt ist bei den britischen Royals nichts mehr wie es mal war. Auch die diesjährige Weihnachtsplanung stellt die Queen vor eine Herausforderung. Werden Harry und Meghan dabei sein? Jetzt gibt es erfreuliche Neuigkeiten.

Seitdem Prinz Harry (36) und seine Frau Meghan (39) dem britischen Königshaus den Rücken gekehrt haben, um in den USA ein befreites Leben zu führen, herrscht Krisenstimmung. 

Weihnachten bei den Royals ohne Harry und Meghan?

Die Weihnachtsfeiertage wären also der perfekte Zeitpunkt gewesen, die ganze Familie wieder an einen Tisch zu bringen. Doch Harry und Meghan sollen andere Pläne haben. Laut der Adelsexpertin Katie Nicholl freuen sich die beiden schon auf ihr erstes gemeinsames Weihnachten in ihrem neuen Zuhause in Kalifornien.

Prinz Harry und Herzogin Meghan waren im März noch britische Royals

Schon letztes Jahr haben Meghan und Harry das Weihnachtsfest nicht bei der Königsfamilie, sondern in Kanada bei Meghans Mutter Doria verbracht. Laut der Expertin soll die kleine Familie dieses Jahr erst in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr nach England fliegen, um sich zwei Wochen in Frogmore Cottage zu erholen. Am 11. Januar startet nämlich Meghans Prozess gegen die Tageszeitung „Mail on Sunday“.

Wie die „Daily Mail“ berichtet, freut sich Herzogin Meghan auf ein traditionelles US-Weihnachtsfest mit ihrer Mutter, mit allen Traditionen, die sie von klein auf kennt. Für Harry ist es erst eines der wenigen Male, an denen er Weihnachten nicht zu Hause in England verbringen wird. Das könnte wiedermal ein Grund sein, warum die Briten von Harry und Meghan enttäuscht sind.