• Home
  • Royals
  • Prinz Charles: So gut versteht er sich mit Schwiegertochter Meghan
5. Oktober 2018 - 15:01 Uhr / Tina Männling
Beziehung zum Schwiegervater

Prinz Charles: So gut versteht er sich mit Schwiegertochter Meghan

Prinz Charles, Prinz Harry, Herzogin Meghan Trooping the Colour

Prinz Charles, Herzogin Meghan und Prinz Harry bei der Trooping the Colour-Parade

Herzogin Meghan ist nicht nur bei den Briten überaus beliebt, auch die Herzen der Königsfamilie hat die ehemalige Schauspielerin schon erobert. Doch wie sieht es eigentlich mit Prinz Harrys Vater, Prinz Charles, aus? 

Es ist kein Geheimnis, dass sich Herzogin Meghan (37) mit Herzogin Kate (36) und sogar Königin Elisabeth II. (92) gut versteht. Allerdings soll sie mit einem Mitglied der royalen Familie noch enger befreundet sein. Die Rede ist von Prinz Harrys (34) Vater, Prinz Charles (70).  

Prinz Charles, Herzogin Meghan und Prinz Harry unterhalten sich auf dem Balkon des Buckingham Palace

Herzogin Meghan und Prinz Charles verbindet eine enge Freundschaft

Die Freundschaft des Thronfolgers und von Herzogin Meghan hatte schon einen vielversprechenden Start: Als bekannt wurde, dass Meghans Vater nicht zu ihrer Hochzeit kommen würde, durfte Prinz Charles Herzogin Meghan bei ihrer Traumhochzeit zum Altar führen.  

Und nicht nur das, Meghan soll auch Prinz Charles und Prinz Harry wieder nähergebracht haben. Wie ein Insider der „Vanity Fair“ erzählte, soll die Hochzeit der Wendepunkt gewesen sein. „Charles hat Harry und Meghan so viel Liebe entgegengebracht und ich denke, dass Harry Charles für immer dafür dankbar sein wird, dass dieser Meghan zum Altar geführt hat. Die beiden stehen sich sehr nahe.“