• Home
  • Royals
  • Optische Täuschung? Letizia mit Farbkleckskleid bei Tourismusgipfel

Optische Täuschung? Letizia mit Farbkleckskleid bei Tourismusgipfel

Königin Letizia von Spanien
26. November 2020 - 11:29 Uhr / Lisa Jakobs

Königin Letizia zeigt mal wieder allen, warum sie zu den bestgekleideten Royals gehört. Im schwarz-weißen Kleid mit Farbklecksen, die wie eine optische Täuschung wirken, sieht man sie nicht zum ersten Mal. Trotz des ungewöhnlichen Musters macht sie darin eine super Figur.

Auch wenn die Corona-Pandemie noch immer in vollem Gange ist, wollte Königin Letizia von Spanien (48) am Mittwoch in Sevilla für den Tourismus werben. Das tat sie in einem ganz besonderen Kleid: Wirre Farbkleckse rankten sich um ihren grazilen Körper.

Auch wenn das Kleid auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich erscheint – die Kleckse wirken wie eine optische Täuschung -, Letizia kann es trotzdem tragen.

Königin Letizia im Farbkleckskleid

Königin Letizia gehört nicht nur zu den modischsten Royals der Welt, sie ist auch eine der schönsten Königinnen. Und sie ist bekannt dafür, ihre Kleidung gerne mehr als einmal zu tragen. So auch das schwarz-weiße Dress der Marke Cherubina. Bereits im Juni 2019 war sie bei einem Besuch in Großbritannien im gleichen Designerstück zu sehen. Letizia ist und bleibt die Recyclingqueen.

Königin Letizia von Spanien im Farbkleckskleid

Zusammen mit dem Designerkleid trug sie einen schwarzen Mantel von Carolina Herrera, schwarze Pumps von Manolo Blahnik und eine weiße Tasche der Marke Furla. Dezenter Schmuck machte den Look perfekt.

Eigentlich hätte auch König Felipe (52) am Tourismusgipfel teilnehmen sollen, der König befindet sich aber seit Montagabend in einer zehntägigen Corona-Quarantäne.