• Home
  • Royals
  • Nach Kritik an Meghan und Harry: Elton John und Ellen DeGeneres verteidigen das Herzogspaar

Nach Kritik an Meghan und Harry: Elton John und Ellen DeGeneres verteidigen das Herzogspaar

Elton John und Herzogin Meghan auf einer Filmpremiere im Juli 2019 
20. August 2019 - 11:07 Uhr / Lisa Levkic

Es hat eine riesige Debatte ausgelöst: Prinz Harry und Herzogin Meghan sind in den letzten elf Tagen insgesamt viermal mit einem Privatjet geflogen, wofür es Kritik hagelte. Ungewöhnlich für die sonst so klimabewussten Royals. Nun verteidigen Elton John und Ellen DeGeneres das Herzogspaar.

Haben Herzogin Meghan (38) und Prinz Harry (34) eine Doppelmoral? Eigentlich setzt sich das royale Traumpaar regelmäßig für den Klimaschutz ein. So zuletzt in der September-Ausgabe der Modezeitschrift „Vogue”, welche von Meghan redaktionell begleitet wurde.

Doch nun hagelt es Vorwürfe. Die Royals sollen in den letzten Tagen zu häufig mit dem Privatjet unterwegs gewesen sein. Meghan und Harry besuchten beispielsweise ihren Freund und Weltstar Elton John (72) in seinem Anwesen im französischen Nizza. Das Royalpaar selbst schweigt zu den Vorwürfen. 

Elton John: Er verteidigt seine Freunde auf Instagram  

Doch Freund Elton will das nicht auf sich sitzen lassen. Er schrieb auf Instagram: „Nach einem hektischen Jahr, in welchem die beiden hart für wohltätige Zwecke gearbeitet haben, wollten mein Ehemann und ich ihnen einen erholsamen Urlaub in unserem sicheren Zuhause möglich machen.” Aus Sicherheitsgründen soll Elton John Meghan und Harry einen Privatjet zur Verfügung gestellt haben.

Um Harrys Einsatz für die Umwelt zu unterstützen, haben wir sichergestellt, dass der Flug klimaneutral verläuft“, schreibt Elton John weiter und ergänzt, dass eine entsprechende Summe an „‚Carbon Footprint“ gespendet wurde.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I am deeply distressed by today's distorted and malicious account in the press surrounding the Duke and Duchess of Sussex's private stay at my home in Nice last week. Prince Harry's Mother, Diana Princess Of Wales was one of my dearest friends. I feel a profound sense of obligation to protect Harry and his family from the unnecessary press intrusion that contributed to Diana's untimely death. After a hectic year continuing their hard work and dedication to charity, David and I wanted the young family to have a private holiday inside the safety and tranquility of our home. To maintain a high level of much-needed protection, we provided them with a private jet flight. To support Prince Harry's commitment to the environment, we ensured their flight was carbon neutral, by making the appropriate contribution to Carbon Footprint™ I highly respect and applaud both Harry and Meghan's commitment to charity and I'm calling on the press to cease these relentless and untrue assassinations on their character that are spuriously crafted on an almost daily basis.

Ein Beitrag geteilt von Elton John (@eltonjohn) am

Noch ein Promi meldet sich zu Wort 

Auch Talkmasterin Ellen DeGeneres (61) schaltete sich ein. Sie tweetete: „Meine Ehefrau und ich haben Prinz Harry und Herzogin Meghan in England getroffen, um uns über den Klimaschutz zu unterhalten. Sie sind so bodenständig und engagiert.”   

Vor Kurzem nahmen sich Meghan und Harry gemeinsam mit Söhnchen Archie eine Auszeit auf der Insel Ibiza.