• Home
  • Royals
  • Mode-Fauxpas bei Herzogin Meghan: Hier sieht man ihren BH

Mode-Fauxpas bei Herzogin Meghan: Hier sieht man ihren BH

25. September 2019 - 16:05 Uhr / Antonia Erdtmann

Herzogin Meghan und Prinz Harry sind derzeit in Südafrika unterwegs. Die Herzogin zeigt sich stets von ihrer besten Seite und begeistert mit ihrer Kleiderwahl. Doch auch der stilsicheren Meghan unterläuft mal ein modischer Fauxpas. 

Herzogin Meghan (38) zeigte sich am Dienstag in einem Alltags-Look mit Jeans, Bluse und Jeansjacke in Kapstadt. Bei der Outfitwahl kann doch eigentlich nichts falsch laufen, oder? Falsch gedacht, denn die Royal riskierte mit ihrem Look einen Mode-Fauxpas.

Die Bluse von Herzogin Meghan war am Dekolleté nämlich etwas zu weit ausgeschnitten, sodass man von der Seite den BH der 38-Jährigen sehen konnte. Das ist der Herzogin wohl entgangen. Abgesehen von diesem kleinen Mode-Fauxpas zeigte sich Meghan bisher von ihrer besten Seite und in den schönsten Kleidern.

Prinz Harry und Herzogin Meghan in Kapstadt

Herzogin Meghan und Prinz Harry in Südafrika 

Seit dem 23. September sind Herzogin Meghan und Prinz Harry (35) für zehn Tage in Südafrika unterwegs. Auf ihrer Reise wollen die beiden die Partnerschaft zwischen Afrika und dem Vereinigten Königreich stärken und sich auf die Themen Gemeinschaft, mentale Gesundheit, HIV/Aids, Bildung, Arbeit sowie Rechte von Frauen und Mädchen konzentrieren. 

Auch Baby Archie Harrison (4 Monate) ist dabei und durfte zu einem Treffen mit dem südafrikanischen Erzbischof Desmond Tutu mitkommen.   

Auf einem neuen Video ist Archie richtig gut zu erkennen. Er lächelt fröhlich seine Mutter an und beobachtet neugierig die Umgebung an. Offenbar scheint Archie Harrison sehr nach seinem Vater Harry zu kommen. Der Kleine hat die helle Haarfarbe seines Papas geerbt.