Lady Diana (†36) gilt bis heute als unvergessen. Am 31. August 1997 starb die Königin der Herzen bei einem tragischen Autounfall in Paris. Bereits wenige Tage nach ihrem Tod fand ein öffentlicher Trauerzug statt, den über zwei Milliarden Menschen weltweit im TV verfolgten. Beigesetzt wurde Lady Di fernab der Öffentlichkeit. Wir zeigen euch, wo sich ihr Grab befindet.

Lady Diana: Hier ist sie begraben

Tatsächlich befindet sich die Ruhestätte von Lady Diana auf einer kleinen Insel auf dem Anwesen von Althorp Park. Dabei handelt es sich um den Stammsitz der Familie Spencer, wo Diana aufwuchs.

Auch interessant:

Die „Insel der Tränen“ befindet sich inmitten eines künstlichen Sees, dem „Round Oval“, und ist umringt von Eichen. Am Ufer steht eine Gedenkstätte. Ursprünglich plante man, Lady Diana in der Familiengruft in der Dorfkirche Great Bringtons zu bestatten. Ihr Bruder, Earl Spencer, hatte allerdings Bedenken bezüglich eines zu großen Besucheransturmes geäußert.

Welche Verschwörungstheorie sich rund um das Grab von Lady Diana hält, erfahrt ihr im Video.