• Home
  • Royals
  • Lady Diana (†36): Schockierende Enthüllungen
17. August 2018 - 14:03 Uhr / Marion Wierl
War Prinz William in Gefahr?

Lady Diana (†36): Schockierende Enthüllungen

Prinzessin Diana vor ihrem Tod

Lady Diana im Jahr 1995

Lady Diana hatte bereits zu ihren Lebzeiten bekanntgemacht, dass sie unter psychischen Problemen leide. In der Biografie „Diana: Ihre wahre Geschichte – In ihren eigenen Worten“ wurden neue Details an die Öffentlichkeit gebracht und damit auch schockierende Enthüllungen über Lady Diana.

Lady Diana (†36) starb 1997 bei einem tragischen Autounfall in Paris. Noch immer aber ist sie unvergessen und eine wahre Ikone. Auch die Tragödie hinter der schillernden Schönheit mit einer bewegenden Lebensgeschichte, ist unvergessen. Mit der Neuauflage von „Diana: Ihre wahre Geschichte – In ihren eigenen Worten“ (2017) kamen weitere Details ans Tageslicht.

Lady Diana und Prinz Charles in ihrer Wohnung im Kensington Palast

Lady Diana und Prinz Charles in ihrer Wohnung

Schockierende Enthüllungen über Lady Diana in Biografie

Bereits 1992 erschien Andrew Mortons (65) Buch „Diana: Ihre wahre Geschichte“, in dem der Autor viele Details aus dem Leben Dianas preisgab. 2017 kam ein zweites Buch Mortons auf den Markt.

In „Diana: Ihre wahre Geschichte – In ihren eigenen Worten“ machte der Autor all die Tonaufnahmen der Verstorbenen publik, die Diana ihm zu Lebzeiten übermittelt hatte – damals noch unter der Bedingung, ihr persönliches Mitwirken bei der Veröffentlichung der Details geheim zu halten. 

Prinz Harry, Prinz William, Prinz Charles und Lady Diana in ihrer Wohnung im Kensington Palast

Prinz Harry, Prinz William, Prinz Charles und Lady Diana in ihrer Wohnung

„Diana: Ihre wahre Geschichte – In ihren eigenen Worten“ mit pikanten Details

Diana soll sich laut dem Biografen während ihrer Schwangerschaft mit Prinz William (36) eine Treppe hinunter gestürzt haben. Sie wollte damit die Aufmerksamkeit ihres Mannes Prinz Charles (69) gewinnen. 

„Als ich im vierten Monat mit William schwanger war, warf ich mich nach unten und versuchte, die Aufmerksamkeit meines Mannes zu erregen, damit er mir zuhörte“, wird Lady Diana zitiert. Charles soll damals gesagt haben: „Ich werde nicht zuhören. Du tust mir das immer an. Ich fahre jetzt.“

Der ungeborene William sei laut Dianas Worten aber nie in Gefahr gewesen. Auch über ihre Bulimie-Erkrankung und ihre Probleme mit Depressionen wurden im zweiten Teil der Biografie weitere Einzelheiten bekannt. Unter anderem wird Lady Di folgendermaßen zitiert: „Die Bulimie begann in der Woche, nachdem wir uns verlobt hatten (und es dauerte beinahe ein Jahrzehnt, um davon wegzukommen).“