• Home
  • Royals
  • Königin Letizias Hommage an ihre Schwiegermutter Sofia

Königin Letizias Hommage an ihre Schwiegermutter Sofia

Königin Letizia trägt Ohrringe von Königin Sofia

Zu einem besonderen Tag wie dem 40. Jahrestag der spanischen Verfassung gehören zum feierlichen Outfit auch besondere Schmuckstücke. Das müssen sowohl Königin Letizia als auch ihre Schwiegermutter Königin Sofia am 6. Dezember gedacht haben. Die beiden trugen jeweils Schmuck mit viel Bedeutung für die Royals. 

Königin Letizia von Spanien (46), die zu den stylischsten Royals der Welt gehört, wusste natürlich, dass sie am 40. Jahrestag der spanischen Verfassung nicht im Mittelpunkt stand und entschied sich für ein Kleid, dass sie schon oft getragen hat.

Das rote Kleid von Carolina Herrera steht ihr sehr gut und sie trug es schon bei einem Auftritt ihrer Tochter Prinzessin Leonor (13) im Fürstentum Asturien im September.

Die Königsfamilie am Feiertag zum 40. Jubiläum der spanischen Verfassung

Königin Letizia trägt besondere Schmuckstücke

Wie die Zeitschrift „HOLA!“ berichtet, ist es wohl kein Zufall, dass sie das Kleid bei zwei so wichtigen Terminen trug. An dem wichtigen Feiertag für das alte Königspaar, König Juan Carlos von Spanien (80) und seiner Frau Sofia (80), würdigte Letizia ihre Schwiegermutter Königin Sofia von Spanien und trug Ohrringe, die früher Sofia gehörten.

Die Ohrringe bestehen aus Diamanten, die in Form einer Taube auf einem Ring voller Rubinen sitzen. Sofia trug das Schmuckstück früher meistens begleitet von einem passenden Collier, darauf hat Letizia allerdings verzichtet.

Königin Sofia und Königin Letizia begeistern mit ihrem Schmuck

Auch Königin Sofia trug ein historisches Schmuckstück zu ihrem auberginefarbenen Samtkleid. Ihren Hals schmückte ein Juwel, das sie bei besonderen Anlässen gerne trägt: eine Perlenkette mit einem Rubin-Anhänger. Sofia erbte es von ihrer Mutter Königin Friederike von Griechenland (†63), die den Anhänger bei der Taufe ihres Enkels, König Felipe von Spanien (50), trug.