Im cremefarbenen Outfit

Königin Letizia als Muskel-Ballerina

Königin Letizia von Spanien bei der Eröffnung einer Ausstellung in Madrid

Königin Letizia von Spanien zollte bei ihrem Termin am Dienstag einer großen Frau Tribut. Dabei machte sie eine bezaubernde Figur – und ließ ihre Muskeln spielen.

Ihre Leidenschaft für Kunst und Kultur konnte Königin Letizia (48) am Dienstag bei ihrem ersten Termin der Woche wieder unter Beweis stellen. In der Nationalbibliothek in Madrid eröffnete sie die Ausstellung der Schriftstellerin Emilia Pardo Bazán (†69).

Königin Letizia begeistert im cremefarbenen Outfit

Königin Letizia trug zu dem Termin eines ihrer schönsten Kleider. Bei ihrem Look handelte es sich um ein cremefarbenes ärmelloses Kleid mit ausgestelltem Rock eines spanischen Designers. Aber Moment, das Kleid kennen wir doch: Sie trug es im März 2019 beim Staatsbesuch in Argentinien zum ersten Mal – und dann wieder im September 2019 in Sevilla.

Damals kombinierte Königin Letizia das Kleid aber anders: In Buenos Aires trug sie dazu Accessoires in einem braunroten Ton, in Sevilla waren es beigefarbene. Dieses Mal setzte sie auf Schuhe und Clutch im Animal Print. Vor allem ihre Mini-Taille und ihre Mega-Muskeln kamen in dem Outfit gut zum Vorschein.

Pinterest
Königin Letizia im cremefarbenen Outfit 

Die Ausstellung, die sie eröffnete, dreht sich um Schriftstellerin Emilia Pardo Bazán – eine Schlüsselfigur der spanischen Literaturgeschichte des 19. Und 20. Jahrhunderts. Doch es war nicht das erste Mal, dass die schöne Königin in diesem Jahr einen wichtigen weiblichen Charakter würdigt. Bereits im Frühjahr besuchte Königin Letizia zwei Ausstellungen von weiblichen Ikonen.