• Home
  • Royals
  • Herzogin Meghan: Erster Auftritt mit der Queen ohne Prinz Harry
5. Juni 2018 - 10:07 Uhr / Milena Auer
Royale Pflichten mit Königin Elisabeth II.

Herzogin Meghan: Erster Auftritt mit der Queen ohne Prinz Harry

Meghan Markle auf der Garten-Party zu Prinz Charles' 70. Geburtstag

Meghan Markle auf der Gartenparty zu Prinz Charles' 70. Geburtstag

Nach einer kurzen Verschnaufpause für Herzogin Meghan in Form ihrer Flitterwochen mit ihrem Ehemann gilt es auch direkt schon wieder, royalen Verpflichtungen nachzukommen. Bald steht für die Herzogin von Sussex ihr erster Auftritt mit der Queen an. Und das ohne Prinz Harry. 

Es ist ein wichtiger Tag für Herzogin Meghan (36); ein Meilenstein in ihrer neuen Rolle als Mitglied der britischen Königsfamilie: Während sie momentan noch mit Prinz Harry (33) ihre Flitterwochen verbringen soll, steht bald ihre erste offizielle Verpflichtung mit Königin Elisabeth II. (92) an.

Ohne Prinz Harry: Herzogin Meghan und Königin Elisabeth II. in Cheshire 

Die ehemalige Schauspielerin, die nun als Herzogin von Sussex ihr eigenes Wappen trägt, wird laut „Hello Magazine“ den 14. Juni mit der Queen in Cheshire verbringen, wo die beiden zunächst die Mersey Gateway-Bridge und dann das Storyhouse Theatre offiziell eröffnen sollen. Im Anschluss gibt es für die Royals ein Lunch im Rathaus

So schick präsentierte sich Königin Elisabeth II. beim Epsom Derby

Ein wichtiger Schritt für Herzogin Meghan: Erster Auftritt mit der Queen 

Zwar hat Meghan die Monarchin bereits zu anderen öffentlichen Auftritten begleitet, allerdings war das stets in Anwesenheit anderer Mitglieder der Königsfamilie.  

Doch der Ausflug mit der Großmutter ihres Ehemannes ist nicht nur deren erster gemeinsamer Auftritt zu zweit. Es wird auch das erste Mal sein, dass die Herzogin royale Pflichten ohne ihren Prinz Harry ausführt. 

Ein großer Schritt also für die Powerfrau, die ja erst vor etwa zwei Wochen ein offizielles Mitglied des Königshauses wurde, als sie ihre Traumhochzeit mit Prinz Harry feierte.   

Sie ließ es ruhiger angehen: Herzogin Kate im Jahr 2012 

Herzogin Catherine und Königin Elisabeth im Jahr 2012

Im Gegensatz zu Herzogin Meghan ließ sich Herzogin Kate (36) damals deutlich mehr Zeit, bis sie zum ersten Mal ohne Ehemann Prinz William (35) öffentlich mit der Queen auftrat. Das zeigt, wie enthusiastisch Meghan ihren neuen royalen Verpflichtungen entgegensieht.