• Home
  • Royals
  • Günstig aber schick - Letizia erkundet im Low-Cost-Outfit die Kanaren

Günstig aber schick - Letizia erkundet im Low-Cost-Outfit die Kanaren

Königin Letizia und König Felipe auf Gran Canaria
23. Juni 2020 - 16:13 Uhr / Tina Männling

Königin Letizia und König Felipe begeben sich auf eine Tour durch die verschiedenen Gebiete ihres Landes. Zuerst machte das Königspaar am Dienstag Halt auf den Kanaren, wo Letizia in einem super-günstigen Outfit auftrat. 

Mit einer großen Tour durch die verschiedenen autonomen Gemeinschaften Spaniens zeigt das spanische Königspaar Letizia (47) und Felipe (52) ab Dienstag Präsenz inmitten der Coronakrise. Zum Auftakt begab sich das Paar auf die Kanareninsel Gran Canaria, wo Letizia auch aufgrund der Wahl ihres Outfits viel Feingefühl für die nicht zuletzt finanziellen Nöte der Menschen bewies.  

Königin Letizia beeindruckt im Schnäppchen-Kleid

Königin Letizias graugrünes Kleid des Modelabels Zara kostet schlappe 25,99 Euro. Dazu trug sie Espadrilles von Mint & Rose, die sie schon bei einem früheren Auftritt anhatte. Ihre Haare hatte die Königin zurückgebunden, ihr Make-up und Schmuck waren sehr dezent gehalten. 

König Felipe und Königin Letizia

Nach der Ankunft in Las Palmas stand unter anderem ein Besuch des Casa Museo Pérez Galdós, des seit heute wieder geöffnete Museumshauses des Schriftstellers Pérez Galdós, auf dem Programm. 
 
Die Tour des Königspaares wird am Donnerstag auf den Balearen fortgesetzt, wo sie wie am Dienstag den Tourismus- und Gastgewerbesektor unterstützen werden. 

König Felipe und Königin Letizia

 
Seit dem 21. Juni befindet sich Spanien nach Aufhebung des Alarmzustands und der Trauerphase in der Phase der sogenannten „neuen Normalität“, die gelten soll, bis die Corona-Bedrohung abgewendet ist.

Die Einschränkungen der Bewegungsfreiheit innerhalb Spaniens sind aufgehoben und die Grenzen zu allen Staaten des EU- und Schengen-Raums mit Ausnahme von Portugal sind wieder offen.