• Home
  • Royals
  • Diesen Rat über Liebe gab Lady Di ihrem Sohn William vor ihrem Tod

Diesen Rat über Liebe gab Lady Di ihrem Sohn William vor ihrem Tod

Lady Diana mit Prinz Harry und Prinz William 1995
23. August 2020 - 14:54 Uhr / Sophie Karadachy Ranal

Vor ihrem tödlichen Autounfall im Sommer 1997 gab Lady Diana ihren Sohn Prinz William einen besonderen Ratschlag zum Thema Liebe. Das waren ihre rührenden Worte.

Lady Diana (†36) starb im Alter von nur 36 Jahren im Jahre 1997. Natürlich lernte sie Williams Ehefrau, Herzogin Kate (38), nie kennen, doch gab sie ihrem Sohn William (38) schon früh einen wichtigen Ratschlag über die Liebe.

Lady Dianas rührende Worte an Sohn Prinz William

Im November 1995 gab Lady Diana ein Interview gegenüber BBC1 „Panorama“. Dort sprach sie laut „People“ vor allem über ihre Sicht der Ereignisse auf ihr tragisches Leben unter der Krone und darüber, wie sie die Scheidung von Ex-Ehemann Prinz Charles (71) sowie seine Affäre mit Camilla Parker Bowles (73) erlebte. Charles und Diana trennten sich 1992, die Scheidung folgte 1996.

Im Interview kam die Frage auf, wie sie die Scheidung von Prinz Charles ihren beiden Söhnen, Prinz William und Prinz Harry (35), erklärt hatte. „Als ich William eines Tages zur Schule brachte, sagte ich ihm, dass wenn er jemals jemanden liebt, er immer an der Liebe festhalten muss. Wenn er eines Tages aber das Glück hat, jemanden zu finden, der ihn liebt, muss er diese Liebe beschützen.

Lady Diana Sohn William

Als der britische Thronfolger seine Mutter fragte, was mit ihr und seinem Vater los war, erklärte Diana: „In unserer Ehe gab es drei Leute, und noch dazu ist der Mediendruck immer präsent. Beides zusammen ist schwer zu bewältigen. Ich liebe deinen Vater immer noch, nur kann ich nicht mehr unter dem gleichen Dach leben wie er. Umgekehrt gilt das auch für ihn“. Zum Zeitpunkt der Trennung war Prinz William gerade mal zehn Jahre alt.

Auf die Frage, wie William die Antwort aufnahm, gab Diana zu verstehen, dass ihr Sohn sehr nachdenklich sei und sich die Auswirkungen erst in paar Jahren zeigen würden. Jedoch habe sie ihm die Situation so liebevoll wie nur möglich erklärt, ohne Wut oder Verachtung.