Best-of des Prinzgemahls

Die besten Sprüche von Prinz Philip

Prinz Philip

Prinz Philip machte vor seinem Rückzug aus dem Adelsgeschäft mit teilweise krassen Aussagen Schlagzeilen. Das britische Volk liebt ihn aber vor allem wegen seiner witzigen und teilweise ganz schön provokanten Hämmer. Wir haben die besten Sprüche von Prinz Philip für euch herausgesucht. 

Wegen seiner Sprüche wird Prinz Philip (99), der 2017 seinen letzten offiziellen Auftritt hatte, in Großbritannien geliebt. Der Ehemann von Königin Elisabeth II. (94) ist überall für sein loses Mundwerk bekannt und verblüffte schon Staatschefs und Politiker mit seinen Aussagen. Hier findet ihr die besten Sprüche Prinz Philips: 

Die witzigsten Sprüche von Prinz Philip

Bei einem Besuch in Neuseeland wurde Prinz Philip gefragt, ob er mal ein Schaf scheren möchte. Daraufhin antwortete er: „Am Ende verletze ich das Tier, und Hammelfleisch hatten wir auf diesem Besuch weiß Gott schon genug.“ 

Nach der Krönung von Königin Elisabeth II. fragte Prinz Philip sie: „Wo hast du diesen Hut her?“ 

Pinterest
Königin Elisabeth II. und Prinz Philip bei ihrer Ankunft in Sandringham

Zu Schülerinnen, die eine blutrote Schuluniform trugen, sagte er: „Ihr seht aus wie Draculas Töchter.

Philipp erzählte 1986 bei einem WWF-Treffen: „Wenn es vier Beine hat und kein Stuhl ist, oder wenn es zwei Flügel hat und fliegt, aber kein Flugzeug ist, oder wenn es schwimmt und kein U-Boot ist, dann werden es die Chinesen essen.“

Als sich die Queen und Prinz Philip einen Auftritt von Elton John ansahen, meinte die Queen, dass Elton John sein Mikrofon zur anderen Seite drehen solle. Prinz Philip entgegnete daraufhin: „Ich wünschte, er würde es abdrehen.“ 

Einen schottischen Fahrlehrer fragte Prinz Philip einmal: „Wie schaffen Sie es, die Eingeborenen lange genug vom Alkohol fernzuhalten, damit sie die Prüfung schaffen?

Pinterest
Prinz Philip

Als Prinz Philip den Olympischen Spielen im Jahre 2012 beiwohnte, erklärte er: „Eröffnungs- und Schlusszeremonien sollten verboten werden. Sie sind eine verdammte Plage. Ich habe wirklich genug davon.“ 

Als er den nigerianischen Präsidenten traf, der ein traditionelles Gewand trug, meinte Prinz Philip: „Sie sehen aus, als wären Sie fertig fürs Bett!“ 

Ein Spruch, den Prinz Philip seinem Biografen erzählte: „Wenn ein Mann einer Frau die Autotür öffnet, kann das zweierlei bedeuten: Entweder ist es eine neue Frau oder ein neues Auto.

Bei einem Besuch in einem Londoner Krankenhaus begrüßte der damals 91-Jährige eine Krankenschwester von den Philippinen mit den Worten: „Die Philippinen müssen halb leer sein – ihr seid alle hier in unseren Krankenhäusern.“