• Home
  • Royals
  • Darum ist Prinz George eifersüchtig auf seine Schwester Charlotte

Darum ist Prinz George eifersüchtig auf seine Schwester Charlotte

Prinz George und Prinzessin Charlotte am Schulbeginn 2019
24. Mai 2020 - 14:26 Uhr / Joya Kamps

Herzogin Kate war kürzlich in einem Video-Interview für die „This Morning“-Show des britischen Senders ITV zu sehen. Dort verriet sie, dass ihr Sohn Prinz George seine Schwester Prinzessin Charlotte beneide.

Herzogin Kate (38) und Prinz Williams (37) Kinder Prinzessin Charlotte (5) und Prinz George (6) werden während der Quarantäne in der Corona-Krise von zu Hause aus unterrichtet. Das „Hello!“-Magazin berichtete, dass die Gastgeberin der britischen Show „This Morning“, Holly Willoughby, Kate in einem Interview gefragt habe, wie die Royal den Heimunterricht bewältigt.

Prinz George beneidet seine Schwester Prinzessin Charlotte

Laut Herzogin Kate sei ihr ältester Sohn Prinz George ein wenig eifersüchtig auf ihre Tochter Prinzessin Charlotte, was die schulischen Aufgaben betrifft. „George ist ziemlich verärgert, weil er Charlottes Projekte machen will“, erklärte Kate. „Weil Dinge wie Spinnen-Sandwiches zu machen viel cooler ist als Lese- und Schreibarbeit“.

Charlotte und George besuchen beide die Thomas's Battersea Schule. Seit der Schulschließung Ende März sind die Royals daheim und lernen über Online-Plattformen. Kate lobte die Schule für deren Unterstützung in dieser ungewöhnlichen Zeit.

Letzten Monat diskutierten Prinz William und Herzogin Kate bei „BBC Breakfast“ über die Herausforderungen des Heimunterrichts und gaben zu, dass dieser schwierig sein könne. Kate erzählte auch, dass George und Charlotte während den Osterferien dennoch etwas für die Schule tun mussten, weswegen sie sich im Nachhinein „sehr gemein“ fühle.