Welche Motive sind zu sehen?

Das sind Melanie Müllers Tattoos

Melanie Müllers Tattoos zieren ihren gesamten Körper

Melanie Müllers Tattoos bedecken mittlerweile großflächig ihren Körper. Der Reality-TV-Star hat in den letzten Jahren die Körperkunst für sich entdeckt und überrascht seine Fans regelmäßig mit neuen Motiven. Doch was stellen Melanie Müllers Tattoos überhaupt dar?

Melanie Müllers (32) Tattoos sind mittlerweile zum Markenzeichen ihres Körpers geworden und sie vervielfachen sich beständig. Die TV-Bekanntheit hatte 2014, zu Zeiten ihres Sieges bei „Ich bin ein Star – Hol mich hier raus!“, noch kaum sichtbare Tattoos.  

Nur kurze Zeit später begann Melanie jedoch ihren Körper mit verschiedenen Zeichnungen zu zieren. In einem Interview mit „News.de“ verriet die TV-Darstellerin, was sich für Motive auf ihrem Körper finden lassen:  

„Ich liebe das mystische, auch wenn ich sonst eher nicht so drauf bin und Heavy Metal. Ich habe Totenköpfe, einen Ratman mit Wodka-Pulle und zwei Marylin Monroe: Von den Onkelz habe ich das Logo am Handgelenk und Autogramme.“

Pinterest
Melanie Müller bei einem Auftritt 2020

In Melanie Müllers Tattoos ist ihre Familie verewigt

Damit sind jedoch noch nicht alle von Melanie Müllers Tattoos abgedeckt. Der Reality-TV-Star zählt des Weiteren einen Riesenkraken und sein Lebensmotto „Verurteile nicht meine Reise, bevor du nicht meinen Weg gegangen bist“ als Motive auf.  

„Und natürlich mein Lieblingstattoo auf der rechten Pobacke, das Sandmännchen. Mein Körper zeigt meine Persönlichkeit“, erklärt die 32-Jährige. Eines der Tattoos zeigt Melanie eher seltener: „Ich habe ein Tattoo auf meinem Bauch, von dem es keine Fotos gibt. […] Es ist ein Schriftzug und der Name meines Mannes“, so das TV-Gesicht gegenüber „News.de“.  

Pinterest
Melanie Müller präsentiert ihr „Sandmännchen“-Tattoo

Ihre Ausflüge zu Tattoo-Studios dokumentiert Melanie auf Instagram. 2018 kam zu dem Böhse-Onkelz-Motiv am Handgelenk, ein weiteres auf ihrem Oberschenkel hinzu. Außerdem trägt sie nicht nur den Namen ihres Mannes auf ihrem Körper, sondern auch den ihrer Tochter Mia Rose, den sie auf ihrer Hand verewigt hat.  

Melanie Müllers Tattoos werden immer mehr

Melanie Müllers Tattoos ziehen sich von den Armen bis zu den Beinen über ihren gesamten Körper. Die Tattoo-Liebhaberin wird sich sicherlich auch künftig noch zahlreiche Motive für sich einfallen lassen.

Die ehemalige „Dschungelkönigin“ ist ab April in der zweiten Staffel von „Promis unter Palmen“ zu sehen und kann damit eine weitere Reality-Show auf ihre Liste setzen. Bei viel Sonne können wir Melanie Müllers Tattoos wohl noch besser betrachten.