Was war denn da los?

Zwei „Promis unter Palmen“-Kandidaten sollen nach Eklat aus Sendung fliegen

Ex-Dschungelcamper Chris Töpperwien ist frisch verliebt

Die Dreharbeiten für „Promis unter Palmen“ sind aktuell in vollem Gange. Die Show, die in Thailand gedreht wird, soll im Frühling anlaufen. Scheinbar kam es aber zu krassen Auseinandersetzungen zwischen mehreren Kandidaten, weshalb zwei von ihnen sogar aus der Show geflogen sein sollen.

„Promis unter Palmen“ erfreut sich großer Beliebtheit. Bereits die erste Staffel konnte hervorragende Einschaltquoten vorweisen. Bald startet die zweite Staffel, die schon vor Beginn der Ausstrahlung für Furore sorgt. Zwei der von Sat.1 bestätigten zwölf Teilnehmer sollen nach einem Eklat ihre Koffer packen.

„Promis unter Palmen“: Zwei Stars müssen nach Eklat abreisen

Zu den zwölf Teilnehmern der neuen „Promis unter Palmen“-Staffel gehören unter anderem Patricia Blanco (50) und die ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmerin Elena Miras (28). Zurzeit sickern immer wieder Informationen über Kandidaten durch, die während der laufenden Staffel unfreiwillig abreisen mussten.

Um wen es sich handelt, verraten wir euch im Video.

Wie die „Bild“ berichtet, soll inakzeptables Verhalten der Grund dafür gewesen sein. Es soll zu einer heftigen Auseinandersetzung mit einer Mitstreiterin gekommen sein. Für die beiden Ausgeschiedenen wurde bereits ein Ersatz gefunden.

 „Promis unter Palmen“ wird einmal pro Woche auf Sat.1 und im dazugehörigen Livestream ausgestrahlt. Die Wiederholungen sind auf Joyn erhältlich. Ein genauer Starttermin der Show, die schon letzte Staffel die Wut der Zuschauer auf sich zog, steht noch nicht fest.