• Home
  • TV & Film
  • „ZDF Fernsehgarten“: Diese drei Männer im Publikum lassen die Show zur Nebensache werden

„ZDF Fernsehgarten“: Diese drei Männer im Publikum lassen die Show zur Nebensache werden

Andrea Kiewel begrüßte beim „ZDF Fernsehgarten“ drei Rocker im Publikum
24. Juni 2019 - 13:59 Uhr / Franziska Heidenreiter

Sie haben in der letzten Ausgabe des „ZDF Fernsehgartens“ frischen Wind in die Sendung gebracht: Andy, Slick und Julian sind Mitglieder einer Rockband und machten sich am Sonntag auf den Weg zum Lerchenberg. Die Twittergemeinde zeigte sich begeistert von den gut gelaunten Metal-Fans im Publikum.

Der „ZDF-Fernsehgarten“ stand am Sonntag ganz im Zeichen des Schlagers. Die Gästeliste reichte von Andy Borg (58) über Gaby Baginsky (65) bis hin zu den Amigos. Ähnlich einheitlich war auch das Publikum der Show, das gut gelaunt in sommerlich-farbenfroher Kleidung die Sendung verfolgte - bis auf drei Herren, die mit ihrem Aussehen so gar nicht in das Bild passten.

Zur großen Überraschung der TV-Zuschauer nahmen nämlich auch drei tätowierte und komplett in Schwarz gekleidete Rocker an einem Tisch im Publikum platz. Mit ihrer auffälligen Kleidung und der guten Laune wurden sie sofort zu den heimlichen Stars der Sendung und von der Netzgemeinde gefeiert.

Diese drei Rocker unterhielten die „ZDF Fernsehgarten“-Zuschauer

So waren sich die Twitter-User schnell einig, dass sich die Rocker entweder auf dem Weg zu einem Festival verfahren haben müssen oder aufgrund einer verlorenen Wette im Publikum des „ZDF Fernsehgartens“ sitzen. In jedem Fall trugen sie sehr zur Belustigung der Zuschauer bei.

Auch Moderatorin Andrea Kiewel (54) freute sich über die ungewöhlichen Gäste im Publikum und moderierte die Sendung mit den Worten „Echte Schlagerfans hier, das sehe ich doch!“ an. Da ahnte wohl noch niemand, dass sich die drei wirklich nicht verfahren hatten, sondern sich schon bald als echte Schlager-Fans outen würden.

Wenig später nahm einer der Männer an einem Gewinnspiel teil, in dem es darum ging, den Text eines Udo-Jürgen-Hits zu erraten - ein Kinderspiel für Andy, der Schlager seit seiner Kindheit liebt. Er war übrigens mit den zwei Bandkollegen seiner Rockband Doubel Crush Syndrome angereist.

Im „Bild“-Interview zeigte sich Andy nach der Show begeistert von der Schlager-Ausgabe des „ZDF Fernsehgartens“„Das war total super! Ich habe mich gefreut, einen alten Meister wie Andy Borg mal aus der Nähe zu sehen. Und er ist genau so cool, nett und lustig, wie ich es erwartet habe. Supergeil!“