Dramatisches Verschwinden

„Unter uns“-Schock: Muss ein beliebter Hauptcharakter sein Leben lassen?

„Unter uns“-Stars Lars Steinhöfel und Timothy Boldt

Bei „Unter uns“ geht es momentan ziemlich spannend zu. „Ringo“ kann „Easy“, der wegen eines Jobs in Marokko ist, nicht erreichen. Dann bekommt er eine schreckliche Nachricht. Stirbt „Easy“ den Serientod?

  • „Easy“ ist in Marokko verschwunden
  • Sein Mann „Ringo“ erhält eine schreckliche Nachricht
  • Daraufhin bricht er auf, um „Easy“ zu finden

Eigentlich sollte „Easy“ (Lars Steinhöfel) bei der romantischen „Unter uns“-Hochzeit von „Tobias“ (Patrick Müller) und „Vivien“ (Sharon Berlinghoff) als Trauzeuge dabei sein. Doch wegen eines leichten Unfalls bei seinem Fotografenjob in Marokko konnte er nicht rechtzeitig zum Flughafen und verpasste seinen Rückflug.

Seitdem herrscht Funkstille und dann bekommt „Easys“ Mann „Ringo“ (Timothy Boldt) auch noch eine schreckliche Nachricht.

„Unter uns“: „Ringo“ bangt um „Easys“ Leben

Bei „Unter uns“ bekommt „Ringo“ am Telefon tatsächlich die schlimme Nachricht, dass „Easy“ tot sein soll. Daraufhin bricht er zusammen und kann nur auf den Obduktionsbericht warten. Wird er darin das Foto seines verstorbenen Mannes finden?

Fans dürfen aufatmen, denn die Leiche ist nicht „Easy“ – seiner wäre sicher einer der krassesten Tode in deutschen Serien gewesen. Doch die Frage bleibt: Wo steckt „Easy“ bloß und was ist ihm zugestoßen?

„Ringo“ macht sich große Sorgen und fasst den Entschluss nach Marokko zu reisen, um „Easy“ zu suchen. Wie es „Easy“ geht und ob „Ringo“ Erfolg bei seiner Suche hat, erfahrt ihr ab Freitag um 17.30 in einer neuen Folge „Unter uns“ bei RTL.

Auch interessant: