• Das Finale der 12. Staffel von „The Voice of Germany“ ist vorbei
  • Anny Ogrezeanu ist die Siegerin
  • So emotional war ihr Auftritt

Anny Ogrezeanu begeisterte am Freitagabend bei der 12. Staffel von „The Voice of Germany“, die leider ohne Moderatorin Lena Gercke stattfinden musste, das Publikum sowie die Coaches, mit ihrer schönen Stimme. Mit dieser schaffte sie es schließlich, das Finale für sich zu entscheiden.

Damit erfüllte sie auch ihrem Coach Mark Forster (39) einen Traum: Mit Anny gewann zum ersten Mal eine Kandidatin aus seinem Team die Show. Zu Anfang der Show standen Mark und Anny auch direkt mit dem Song „Friday I'm In Love“ von The Cure auf der Bühne.

„The Voice of Germany“: Anny Ogrezeanu performte mit Sängerin Zoe Wees

Danach wurde es richtig emotional: Mit Sängerin Zoe Wees performte Anny Ogrezeanu deren neue Single „Daddy's Eyes“. Die Musikerin ist nämlich ohne Vater aufgewachsen.

Auch interessant:

Ich habe ihn einmal gesehen, als ich 16 war. Und ich wusste, es ist das letzte Mal“, erzählte Zoe in der Show. Bei diesem Auftritt blieb wohl kein Auge trocken. Stefanie Kloß, die ebenfalls Coach bei „The Voice of Germany“ ist, hatte auf jeden Fall mit den Tränen zu kämpfen.