• Home
  • TV & Film
  • „The Masked Singer“: Juror sorgt mit Merkel-Witz für Entsetzen beim Publikum

„The Masked Singer“: Juror sorgt mit Merkel-Witz für Entsetzen beim Publikum

Wer wohl der Kakadu und das Eichhörnchen neben Matthias Opdenhövel sind?

9. Juli 2019 - 12:04 Uhr / Nadine Miller

Die dritte Folge von „The Masked Singer“ sorgte für einen kleinen Skandal bei den Fans. Gastjuror Faisal Kawusi machte einen geschmacklosen Witz auf Kosten von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das sorgte bei den Zuschauern für Entsetzen.

In der dritten Folge von „The Masked Singer“ legte der Kakadu einen bewegenden Auftritt hin, bekam am Ende dennoch die wenigsten Anrufe und musste enthüllen, wer er ist.

Kurz bevor der Kakadu sein wahres Ich zeigen sollte, durfte die Jury nochmal raten, welcher Promi sich unter der Maske verstecken könnte. Dabei blieb besonders ein Spruch hängen, der ziemlich pietätlos war. Komiker Faisal Kawusi (27) saß als Gastjuror neben Ruth Moschner (43), Max Giesinger (30) und Collien Ulmen-Fernandes (37) und sorgte kurz vor Schluss für den geschmacklosen Höhepunkt des Abends.

„The Masked Singer“: Komiker Kawusi sorgt mit Witz für Empörung bei den Fans

Während die Jury Promis wie Jürgen von der Lippe (71) oder Heinz Hönig (67) unter der Maske des Kakadus vermuteten, sagte Komiker Kawusi: „Außer er zittert so weiter, dann sag ich 'Angela Merkel'.“

Geschmacklos, wenn man bedenkt, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (64) nur einen Tag zuvor ihren dritten Zitteranfall erlitten hatte. Beim Publikum kam der Spruch gar nicht gut an: Die Kamera zoomte in entsetzte Gesichter. Und auch die restliche Jury wusste wohl nicht so recht, was sie noch sagen sollte. Collien und Max versuchten, die Situation zu überspielen und das Thema zu wechseln. Nur Komiker Kawusi lachte offensichtlich über seinen eigenen Gag.

Auf Twitter äußerten die „The Masked Singer“-Fans ebenfalls Kritik. Eine Nutzerin findet: Sehr geschmacklose Äußerung über Merkel von diesem Faisal“, ein anderer meint: „Das geht gar nicht.“ 

Dem Erfolg der Show hat das dennoch keinen Abbruch getan: Als Heinz Hoenig unter der Maske des Kakadus hervorkam, war die Überraschung groß. Nur Ruth Moschner hatte den Schauspieler anhand der Indizien erkannt.