• Home
  • TV & Film
  • „The Crown“: Darum wurden die Darsteller ersetzt

„The Crown“: Darum wurden die Darsteller ersetzt

Olivia Colman übernimmt in der dritten Staffel „The Crown“ die Rolle von Königin Elisabeth II. 
6. November 2019 - 19:29 Uhr / Katja Papelitzky

Die Fans der Erfolgsserie „The Crown“ warten gespannt auf die dritte Staffel. Die neuen Folgen halten einige Änderungen im Cast bereit. Viele Darsteller sind ersetzt worden - der Grund ist allerdings einleuchtend. 

Die britische Serie „The Crown“ widmet sich sehr erfolgreich dem Leben von Königin Elisabeth II. Für die dritte Staffel der Netflix-Produktion wurden die Hauptdarsteller ausgetauscht. Dies war jedoch nicht aufgrund schlechter schauspielerischer Leistungen nötig, sondern aus einem logischen und nachvollziehbaren Grund. 

Die dritte Staffel von „The Crown“ spielt in einer anderen Zeit als die ersten beiden. Grundsätzlich soll mit jeder Staffel ein Jahrzehnt der Queen abgedeckt werden. Demzufolge müssen sich die Figuren des Filmes auch optisch den alternden Personen anpassen. Die Konsequenz davon war ein Austausch der bisherigen Darsteller, die durch ältere Schauspieler ersetzt wurden. 

„The Crown“: Olivia Colman übernimmt Rolle der Queen in der dritten Staffel

Während in den ersten beiden „The Crown“-Staffeln Claire Foy in der Hauptrolle als Königin Elisabeth II. zu sehen war, ist es ab der dritten Staffel die zehn Jahre ältere Olivia Colman. Ihr Ehemann Prinz Philip wurde bisher von Matt Smith verkörpert, der nun von Tobias Menzies ersetzt wird.

Weitere Neubesetzungen sind Helena Bonham Carter als Prinzessin Margaret, Josh O’Connor als Prinz Charles und Erin Doherty als Prinzessin Anne. 

„The Crown“: Kinder der Queen gewinnen an Bedeutung 

Die Kinder der Queen sollen ab der kommenden Staffel „The Crown“ eine größere Rolle spielen. Außerdem tritt Camilla erstmals auf, die von Emerald Fennell verkörpert wird. Diana wird erst in der vierten Staffel eine Rolle spielen. Trotzdem ist bereits bekannt, wer Lady Diana spielen wird: die Newcomerin Emma Corrin. 

Inhaltlich dürfen die Zuschauer der dritten Staffel gespannt sein auf die Ernennung von „Prinz Charles“ zum Prinzen von Wales, das Apollo-11-Unglück sowie die Dekolonisation Afrikas. Darüber hinaus werden die neuen Folgen auch die Auflösung der Ehe zwischen Margaret und Lord Snowdon zeigen, der von Ben Daniels dargestellt wird.