Was wird sie tun?

„Sturm der Liebe“: Schockierende Wahrheit für „Selina“ – jetzt zieht sie die Konsequenzen

„Selina“ erfährt die Wahrheit über „Ariane“

„Selina“ steht bei „Sturm der Liebe“ zwischen den Stühlen. Doch als „Christoph“ ihr die Wahrheit erzählt, geht sie gleich zwei drastische Schritte. 

Bei „Sturm der Liebe“ ist sich „Selina“ (Katja Rosin) unsicher, ob an „Christophs“ (Dieter Bach) Vorwürfen etwas dran ist. Er erklärt ihr, dass „Ariane“ (Viola Wedekind) versucht hat, sie vor einigen Monaten zu vergiften. Als „Selina“ schließlich ein Gespräch von „Ariane“ mit anhört, wird ihr klar, dass „Christoph“ Recht hatte.

„Sturm der Liebe“: „Selina“ beendet die Freundschaft mit „Ariane“ und möchte mit „Cornelius“ nach England reisen

„Selina“ zieht drastische Konsequenzen und entscheidet sich, die Freundschaft mit „Ariane“ zu beenden. „Christoph“ triumphiert und hofft, dass „Selina“ sich jetzt wieder ihm annähert. Doch stattdessen wartet ein Schock auf ihn: Nachdem „Cornelius“ (Christoph Mory) die Gunst der Stunde nutzte, beschließt „Selina“ jetzt, mit ihm nach England zu reisen.

Währenddessen wollen „Maja“ (Christina Arends) und „Hannes“ (Pablo Konrad) ihre gemeinsame Zeit genießen. Allerdings werden die beiden von „Florian“ (Arne Löber) überrumpelt, der sie in einem intimen Moment beobachtet. Bei einem gemeinsamen Gespräch stellt er „Maja“ daraufhin eine bedeutungsvolle Frage.

Was er von ihr wissen möchte, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ am Dienstag um 15.10 Uhr in der ARD.