Streit zwischen „Robert“ und „Cornelia“

„Sturm der Liebe“: Mit diesen Worten riskiert „Robert“ seine Beziehung

„Robert“ fällt auf „Arianes“ Intrige herein

In der beliebten ARD-Sendung „Sturm der Liebe“ versucht die eifersüchtige „Ariane“ weiterhin, „Robert“ und „Cornelia“ auseinander zu bringen. Ob ihr das gelingt?

  • Bei „Robert“ und „Cornelia“ kriselt es bei „Sturm der Liebe“
  • „Ariane“ verfolgt einen finsteren Plan
  • „Maja“ schreibt einen Spickzettel und bekommt Probleme

„Ariane“ (Viola Wedekind, 43) verfolgt immer noch den Plan, „Robert“ (Lorenzo Patané, 44) und „Cornelia“ (Deborah Müller, 39) auseinanderzubringen. Dafür stachelt sie „Cornelias“ ehemalige Affäre „Patrick“ an, sich in die Beziehung der beiden einzumischen. „Patrick“ schickt daraufhin eindeutige Nachrichten an seine Verflossene, die „Robert“ zur Weißglut treiben.

Er will seinen Nebenbuhler konfrontieren, doch „Cornelia“ bekommt das mit und ist gar nicht begeistert. Es kommt zum Streit und da platzt „Robert“ plötzlich etwas ganz Mieses heraus. Schon länger gibt es rund um „Robert“ und „Cornelia“ eine Verschwörung - hat „Ariane“ jetzt Erfolg?

„Sturm der Liebe“: „Maja“ wird ein Spickzettel einer Klausur zum Verhängnis

Währenddessen fällt „Maja“ (Christina Arends, 30) überraschend ein, dass sie ganz vergessen hat, einen Teil des Lehrstoffes für ihre Prüfung zu lernen. „Hannes“ (Pablo Konrad, 30) schlägt ihr daher vor, sich einen Spickzettel zu machen.

Als die Klausur ansteht, verwendet sie ihn glücklicherweise nicht, doch der Zettel wird ihr auf eine andere Weise zum Verhängnis. Ob „Maja“ jetzt durch die Prüfung fällt und wie es mit „Robert“ weitergeht, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ am Dienstag um 15.10 Uhr in der ARD.

Auch interessant: