Waghalsige Aktion

„Sturm der Liebe“: „Gerry“ rettet „Shirin“ und bringt sich selbst in Gefahr

„Gerry“ rettet „Shirin“ das Leben

Bei „Sturm der Liebe“ setzt „Gerry“ alles daran, um bei „Shirin“ zu landen. Doch bei einer heldenhaften Aktion bringt er sich sogar selbst in Gefahr.

  • „Sturm der Liebe“-„Gerry“ will mit „Shirin“ ausgehen
  • Eine heldenhafte Aktion bringt ihn selbst in Gefahr
  • „Hannes“ findet „Florians“ Bucket-List

Oje, ob das gut geht? Bei „Sturm der Liebe“ möchte „Gerry“ (Johannes Huth) unbedingt mit „Shirin“ (Merve Cakir) ausgehen. Er möchte seine Chancen steigern und erhält den Tipp, dass Frauen auf starke und heldenhafte Männer stehen würden.

„Gerry“ setzt also alles daran, ein Held zu werden. Schon bald bietet sich ihm die perfekte Gelegenheit dafür. Als „Shirin“ vor seinen Augen die Straße überquert, rast ein Auto auf sie zu. „Gerry“ springt sofort vor das Fahrzeug, um sie zu retten. Wie wird das ausgehen?

„Sturm der Liebe“: „Hannes“ findet Bucket-List von „Florian“

Währenddessen organisiert der „Fürstenhof“ bei „Sturm der Liebe“ eine Spendengala, um die Forschung rund um „Florians“ (Arne Löber) Krankheit zu finanzieren. „Hannes“ (Pablo Konrad) möchte dafür ein Video erstellen und findet dabei durch Zufall „Florians“ Bucket-List. Dabei fällt ihm auch der Punkt auf, den „Florian“ zu „Maja“ (Christina Arends) aufgeschrieben hat…

Wie es bei ihnen und „Gerry“ weitergeht, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ am Donnerstag um 15.10 Uhr in der ARD.

Auch interessant: