• Emotionschaos bei „Sturm der Liebe“
  • „Michael“ ist mit „Rosalie“ zusammen
  • Doch er hat Gefühle für „Carolin“ und versucht sie zu küssen

Bei „Sturm der Liebe“ kann „Michael“ (Erich Altenkopf) immer noch nicht mit seinen Gefühlen klarkommen. Obwohl er mit „Rosalie“ (Natalie Alison) liiert ist, hat er sich in „Carolin“ (Katrin Anne Heß) verliebt. Deshalb verhält er sich auch seiner Freundin gegenüber immer seltsamer.

„Sturm der Liebe“: „Michael“ hat Gefühle für „Carolin“

„Rosalie“ schöpft Verdacht, dass irgendetwas los ist, doch „Michael“ kann ihre Bedenken geschickt zerstreuen. Dann leistet er sich jedoch einen Fehltritt: Er versucht „Carolin“ zu küssen – und „Rosalie“ sieht alles mit an.

Währenddessen erwischt „Paul“ (Sandro Kirtzel) „Josie“ (Lena Conzendorf) und „Raphael“ (Jakob Graf) in einem innigen Moment. Er will Größe beweisen und ihr klarmachen, dass es für ihn in Ordnung ist, dass sie einen anderen trifft. Schließlich ist er immer noch mit „Constanze“ (Sophia Schiller) zusammen.

Auch interessant:

Allerdings macht „Paul“ „Josies“ scheinbares Liebesglück zu schaffen und er dreht durch. Was passiert, erfahrt ihr am Freitag um 15.10 Uhr in der ARD in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“.