• Gefühlschaos bei „Sturm der Liebe“
  • „Michael“ empfindet immer noch was für „Carolin“
  • Er beichtet ihr alles

„Michael“ (Erich Altenkopf) hat es bei „Sturm der Liebe“ nicht geschafft, dass „Carolin“ aus der Scheune auszieht. Er sieht keinen Ausweg aus der Situation, denn noch immer hat er Gefühle für „Carolin“.

„Sturm der Liebe“: „Michael“ beichtet „Carolin“ ihre Gefühle

„Carolin“ weiß das jedoch nicht und kommt dem Arzt unabsichtlich näher. Schließlich muss „Michael“ ihr seine Gefühle beichten. Wie „Carolin“ darauf wohl reagiert?

Währenddessen treffen sich „Paul“ (Sandro Kirtzel) und „Josie“ (Lena Conzendorf) immer noch heimlich. Die beiden haben eine Affäre begonnen, obwohl „Paul“ noch mit „Constanze“ (Sophia Schiller) zusammen ist. „Henning“ (Matthias Zera) beobachtet ihn und „Josie“ bei einem heimlichen Gespräch und will der Sache auf den Grund gehen.

Auch interessant:

Als sich die beiden Turteltauben verabreden, wartet er am geplanten Treffpunkt. Ob er Beweise für „Pauls“ Untreue findet und „Constanze“ davon berichtet, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ am Donnerstag um 15.10 Uhr in der ARD.