• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: „André“ macht „Melli“ einen Antrag
14. März 2018 - 13:05 Uhr / Hannah Kölnberger
„Viktor“ stellt „Jessica“ eine Bedingung

„Sturm der Liebe“: „André“ macht „Melli“ einen Antrag

Sturm der Liebe Larissa Marolt

„Sturm der Liebe“-Star Larissa Marolt 

Bei „Sturm der Liebe“ kommt es endlich zum langersehnten Antrag. „André“ schwebt mit „Melli“ auf Wolke sieben, doch wird sie ihm auch das Jawort geben? Währenddessen knüpft „Viktor“ seine Versöhnung mit „Jessica“ an eine Bedingung.

In den vergangenen Folgen von „Sturm der Liebe“ ist „André“ (Joachim Lätsch, 61) bei der Planung seines Heiratsantrages beinahe verzweifelt. Doch heute scheint sich die perfekte Möglichkeit für sein Vorhaben zu ergeben.

In Anwesenheit von „Paul“ (Sandro Kirtzel, 27), „Fabien“ (Lukas Schmidt, 19) und „Romy“ (Désirée von Delft, 33) geht „André“ vor „Melli“ (Bojana Golenac, 47) auf die Knie und bittet sie, seine Frau zu werden. Nach all den Strapazen in der Vergangenheit: Wird seine Angebetete da Ja sagen?

„Sturm der Liebe“: „Viktor“ stellt „Jessica“ eine Bedingung

Viktor“ (Sebastian Fischer, 35) weiß nun von dem Deal zwischen seinem Vater „Christoph“ (Dieter Bach, 54) und „Jessica“ (Isabell Ege, 33). Da er „Jessicas“ wahren Gefühlen aber Glauben schenkt, möchte er sich mit ihr versöhnen. Doch um das zu erreichen, stellt er ihr eine schwierige Bedingung.

Ob „Melli“ „Andrés“ Antrag annehmen wird und welche Forderung „Viktor“ „Jessica“ stellt, das sehen wir heute um 15.10 Uhr in der ARD.