• Home
  • TV & Film
  • „Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommers“: Das wurde aus den Darstellern

„Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommers“: Das wurde aus den Darstellern

„Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers“ basiert auf einer Erzählung von Stephen King
21. November 2020 - 20:02 Uhr / Marion Wierl

1986 feierte der Jugendfilm „Stand by Me“ weltweit große Erfolge. Wir verraten euch hier, was aus den vier Hauptdarstellern wurde. Viel Spaß!

„Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommers“ ist ein Film von 1986, der weltweit sehr gut beim Publikum ankam. Die Stephen-King-Verfilmung wurde für einen Oscar und zwei Golden Globes nominiert. Wir verraten euch, was aus den vier Hauptdarstellern des mittlerweile Kultstreifens wurde.

„Stand by Me“: Das wurde aus den Stars

River Phoenix feierte mit „Stand by Me“ seinen ganz großen Durchbruch. Phoenix galt als große Hollywood-Hoffnung. 1989 wurde er für „Die Flucht ins Ungewisse“ für einen Oscar nominiert und auch für den Film „My Private Idaho“ erntete er viel Lob. 1993 starb der Schauspieler an einer Überdosis Heroin und Kokain. Er wurde nur 23 Jahre alt und gehört damit zu den Stars, die viel zu früh uns gingen.

Corey Feldman war in den Achtzigern ein erfolgreicher Teenie-Star. In den letzten Jahren konnte er aber nicht mehr an seine Erfolge anknüpfen. Von 2012 bis 2017 sprach er bei „Teenage Mutant Ninja Turtles“ die Schildkröte „Slash“.

2020 stand Corey Feldman für „The Sunday Night Slaughter“ vor der Kamera - 2021 soll eine Fortsetzung des Kultfilms „Die Goonies“ veröffentlicht werden. Was aus den anderen „Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommers“-Darstellern wurde, erfahrt ihr im Video.

Corey Feldman spielte 1985 bei "Die Goonies" mit