• Home
  • TV & Film
  • „Sing meinen Song“: Michael Patrick Kelly rührt zu Tränen

„Sing meinen Song“: Michael Patrick Kelly rührt zu Tränen

Alvaro Soler ist 2019 bei „Sing meinen Song“ dabei

5. Juni 2019 - 10:30 Uhr / Julia Krinner

Die VOX-Sendung „Sing meinen Song“ ist bekannt für ihre emotionalen Momente. In der letzten Show wurde Michael Patrick Kelly bei seiner Interpretation von Milows „Way up high“ von seinen Gefühlen überwältigt – es flossen sogar die Tränen.

Tiefe Gefühle und Tränen sind bei „Sing meinen Song“ bekanntlich keine Seltenheit. In der letzten Ausgabe der VOX-Sendung sorgte dafür vor allem Michael Patrick Kelly (41).

Die Sendung stand dieses Mal ganz im Zeichen des belgischen Sängers Milow (37). Michael Patrick trat als letztes auf die Bühne, um den Abend mit seiner Version von Milows „Way up high“ abzuschließen. Doch mit dem Gefühlsausbruch, den er damit auslöste, hätte der Gastgeber wohl selbst nicht gerechnet.  

Sänger Milow postete super süße Kinderbilder von sich

Diesen Song wählte Kelly nicht ohne Grund: Mit „Way up high“ verarbeitet Milow die Beziehung zu seinem verstorbenen Vater. Dieses traurige Schicksal teilt sich der Sänger mit Patrick Kelly, der seinen Vater ebenfalls vor 15 Jahren verloren hat.

Auf der Bühne ließ Kelly seinen Emotionen schließlich freien Lauf und sorgte damit für Gänsehaut pur unter seinen Gästen und den TV-Zuschauern. Danach wurde es erst einmal still, während sich Patrick und Milow mehrere Momente lang in den Armen lagen.

„Sing meinen Song“: Michael Patrick Kelly liefert emotionalsten Moment des Abends

Nach seinem tränenreichen Auftritt benötigte Michael Patrick Kelly zunächst einen Moment, um sich zu sammeln. Er selbst konnte kaum fassen, was da soeben passiert war: „Ich glaube, ich habe noch nie auf einer Bühne so viel Schmerz rausgeschrien wie heute. Heute Abend ist irgendetwas passiert, was ich selber noch nicht so ganz verstehe. Da musste irgendwie etwas raus.“

Auch die anderen „Sing meinen Song“-Stars Wincent Weiss, Álvaro Soler, Jennifer Haben, Johannes Oerding und Jeanette Biedermann waren sichtlich gerührt. Besonders Jeanette zeigte sich von dem emotionalen Moment überwältigt.

Schon bei der Auswahl der diesjährigen „Sing meinen Song“-Stars outete sich Michael Patrick Kelly als Milow-Fan. Für ihn habe er sich besonders eingesetzt. Offenbar scheint er mit dieser Entscheidung den Nerv des Publikums getroffen zu haben. Nach dem Quoten-Flop im Jahr 2018 ist die aktuelle Staffel wieder ein voller Erfolg.