• „Santa Clause“ ist ein Weihnachtshit von 1994
  • Der Streifen war so beliebt, dass noch zwei weitere Teile erschienen
  • So sieht der kleine Junge aus den Filmen heute aus

Die „Santa Clause“-Filme sind echte Weihnachtsklassiker und werden jedes Jahr wieder während der Vorweihnachtszeit im TV ausgestrahlt. Der erste Teil „Santa Clause – Eine schöne Bescherung“ wurde 1994 veröffentlicht – könnt ihr das glauben?

Im Film stürzt der Weihnachtsmann an Heiligabend von „Scotts“ Dach, während sein Sohn „Charlie“ gerade bei ihm zu Besuch ist. „Scott“ wird von dem „Hör mal, wer da hämmert“-Star Tim Allen verkörpert. „Charlie“ wird gespielt von Eric Lloyd.

Damals war er gerade einmal acht Jahre alt. Inzwischen ist der Schauspieler Mitte dreißig und hat sich über die Jahre ganz schön verändert. Wie er heute aussieht, zeigen wir euch im Video.

Das ist „Santa Clause“-Eric Lloyd heute

Statt Topfschnitt trägt „Santa Clause“-Star Eric Lloyd heute eine Kurzhaarfrisur und einen dichten Bart. Auf seinem Instagram-Account teilt er immer wieder aktuelle Fotos von sich und neuen Projekten. Seine Karriere als Schauspieler verfolgt Eric Lloyd bis heute noch. Vor allem in TV-Filmen und -Serien ist er hin und wiederzusehen.

Auch interessant:

Zuletzt spielte er 2020 in der Serie „Comic Conventions“ mit. Außerdem gründete er die Lloyd Production Studios, eine Film- und Musikproduktionsfirma. Spezialisiert hat er sich auf die Produktion- und Postproduktion von Filmmusik, wie aus seiner Homepage zu entnehmen ist.