Große Erwartungen!

NCIS: Wilmer Valderrama spricht über emotionales Staffelfinale

Wilmer Valderrama spricht über emotionales Finale der 18. NCIS-Staffel 

Das NCIS-Finale der 18. Staffel naht. In einem neuen Interview sprach Wilmer Valderrama nun über das emotionale Staffelende. Der „Torres“-Schauspieler bezeichnete es als „wahres Finale“, dass die Zuschauer nicht verpassen dürfen.

Am 25. Mai endet in den USA die 18. NCIS-Staffel und Fans dürfen gespannt sein. Laut Wilmer Valderrama (41) wird es ein unvergessliches Finale. In einem neuen Interview versprach der „Torres“-Darsteller Großes und verriet einige Details.

NCIS-Staffelfinale: Wilmer Valderrama verrät erste Details

Im Interview mit „TVLine“ erklärte Wilmer Valderrama, dass vieles aus der 17. und 18. Staffel wieder aufgegriffen wird, um den Fans ein „wahres Finale“ zu liefern. Weiterhin versprach er: „Es wird ein echtes, explosives Finale, das die Zuschauer, die live einschalten, verdienen.“

Auf die Frage, ob das Staffelende etwas über die Zukunft von „Gibbs“ verraten würde, antwortete er, er könne „nur für ,Torres' sprechen“, fügte aber hinzu, dass die Episode wirklich emotional sein wird.

NCIS: Kehrt Mark Harmon für Staffel 19 zurück?

Und wie sieht es mit Staffel 19 aus? Wie geht es mit „Gibbs“ weiter? Eines ist zumindest schonmal sicher: Harmon, wie auch Wilmer Valderrama, werden beide für die TV-Saison 2021 bis 2022 zurückkehren, obwohl es möglich ist, dass Mark Harmon eine kleinere Rolle in der Serie spielen wird. 

Bis zum spannenden Finale Ende nächsten Monats, dem 25. Mai, müssen sich Fans in den USA noch gedulden. In Deutschland müssen die Fans noch eine Weile länger auf das Staffelende warten, hierzulande laufen gerade die ersten Folgen der 18. Staffel.

Zur Startseite