• Home
  • TV & Film
  • „Leben.Lieben.Leipzig“: So waren die Quoten für den BTN-Ableger

„Leben.Lieben.Leipzig“: So waren die Quoten für den BTN-Ableger

Der „Leben. Lieben. Leipzig.“-Cast

Am gestrigen Montag feierte die neue Serie „Leben.Lieben.Leipzig“ bei RTL II Premiere. Für die erste Folge, die sogar in der Primetime um 20.15 Uhr lief, gab es allerdings nur magere Quoten. Wie wirkt sich das auf das Nachmittagsprogramm aus? 

„Leben.Lieben.Leipzig“ ist die neue Daily bei RTL II. Nach dem Vorbild von „Berlin - Tag und Nacht“ und „Köln 50667“ steht auch bei der Leipziger Sendung das Leben junger Menschen in der Großstadt im Vordergrund. Für den Einstieg in die Serie wurde die erste Folge in die Primetime gelegt, doch die Quoten ließen zu wünschen übrig.  

Magere Quoten für „Leben.Lieben.Leipzig“

Laut „Quotenmeter“ sahen sich insgesamt etwa 0,53 Millionen Menschen das Debüt der Daily an. Das ist ein Marktanteil von 1,6 Prozent und damit laut „Quotenmeter“ wesentlich unter dem normalen Bereich für diese Sendezeit. Im Zielpublikum fuhr „Leben.Lieben.Leipzig“ etwas besser, 4,1 Prozent der 14- bis 49-Jährigen sahen sich die erste Folge von „Leben.Lieben.Leipzig“ an. 

Ab heute wird die Serie immer nachmittags um 17.10 Uhr zu sehen sein und den Slot vor „Köln 50667“ und „Berlin - Tag und Nacht“ belegen. Zu dieser Sendezeit könnten sich die Quoten für den Sender auch etwas verbessern, allerdings bleibt abzuwarten, ob die dritte Daily für RTL II genauso ein Erfolg wird wie ihre Vorgänger.