Seit Jahrzehnten erfolgreich

Krasser Schlagerstar beim „Rote Rosen“-Staffelfinale: SIE besucht Lüneburg

Marianne Rosenberg tritt im Staffelfinale von „Rote Rosen“ auf

Das Finale der 18. Staffel von „Rote Rosen“ nähert sich. Darin wird es nicht nur emotional, sondern auch prominent. Ein erfolgreicher Schlagerstar wird zum krönenden Abschluss zu sehen sein.   

Die 18. Staffel der erfolgreichen Telenovela „Rote Rosen“ ist in den letzten Zügen. Schon bald flimmert das Staffelfinale über die TV-Bildschirme – und die Fans dürfen sich freuen. Denn neben jeder Menge Emotionen stattet eine echte Schlagerikone Lüneburg einen Besuch ab, wie die ARD jetzt bekannt gibt.

„Rote Rosen“-Staffelfinale: Marianne Rosenberg tritt auf

Beim Gaststar des Staffelfinales handelt es sich um niemand geringeren als Sängerin Marianne Rosenberg (66). Seit den Siebzigern steht der Schlagerstar auf der Bühne und feierte mit Hits wie „Er gehört zu mir“ und „Marleen“ große Erfolge.

Sie wird in Folge 3434, die voraussichtlich Mitte Oktober ausgestrahlt wird, auftreten und vor allem bei einer Figur für besonders viel Freude sorgen – und zwar bei „Mona“ (Jana Hora-Goosmann). Sie feiert zusammen mit ihrer neu dazugewonnen Freundin „Tatjana“ (Judith Sehrbrock) ihre Doppelhochzeit auf „Gut Flickenschild“ und darf sich über einen Auftritt des Schlagerstars freuen.

Passend zum Anlass wird Marianne Rosenberg ihren aktuellen Hit „Im Namen der Liebe“ zum Besten geben. Die ausgelassene Feier mit dem Gaststar bildet den emotionalen Schluss der 18. Staffel – die Fans dürfen sich also freuen.  Doch nicht nur darauf, sondern auch auf die 19. Staffel von „Rote Rosen“. Diese knüpft unmittelbar an den Schluss der vorherigen Staffel an und die neuen Hauptfiguren wurden auch schon bekanntgegeben.

Auch interessant: