Es wird wieder spannend

„Rote Rosen“ bekommt Zuwachs: Neue Figur stößt zur Telenovela

„Dörte Reichard“ ist neu in Lüneburg

Fans von „Rote Rosen“ können sich über einen neuen Charakter in ihrer Lieblingssendung freuen. Bald lernen sie die Mutter von „Jens“, „Dörte Reichard“, kennen.

Bei „Rote Rosen“ wird es wieder spannend, denn eine neue Figur zieht nach Lüneburg. „Dörte Reichard“ überrascht ihren Sohn „Jens“ (Martin Luding). Die pensionierte Pastorin möchte ihre Familie besuchen und hilft schon bald tatkräftig bei den Hochzeitsvorbereitungen ihres Sohnes.

Neue Figur bei „Rote Rosen“ bricht bei Hochzeit zusammen

Doch dann kommt es bei „Rote Rosen“ zum Eklat, denn am großen Tag der Trauung zwischen „Jens“ und „Mona“, gespielt von Jana Hora-Goosmann, bricht sie zusammen. Glücklicherweise kann sie sich erholen, aber die Hochzeit liegt daraufhin erstmal auf Eis.

Schnell sind die Bewohner von Lüneburg von der sympathischen „Dörte“ beeindruckt. Ob sich wohl unter ihnen ein neuer Partner für die Pastorin findet?

Gespielt wird „Dörte“ von Edelgard Hansen. Die Schauspielerin kennen wir schon aus Serien wie „Familie Dr. Kleist“ oder „SOKO Wismar“. Anfang August können die Fans sie dann auch bei „Rote Rosen“ begrüßen.