Im Interview

Kim Gloss in der DSDS-Jury? Das sagt sie dazu

Kim Gloss wurde durch DSDS berühmt

Vor über zehn Jahren startete Kim Gloss ihre Karriere bei DSDS, seither war sie in mehreren Reality-Shows zu sehen und ist auch heute noch erfolgreich. Würde sie wieder zu ihren Wurzeln zurückkehren und in der DSDS-Jury Platz nehmen? Das hat sie „Promipool“ verraten. 

Kim Gloss (28) gehörte zu den kultigsten Kandidaten der Castingshow DSDS. Bei ihrer Teilnahme 2010, bei der sie den vierten Platz erreichte, machte sie neben ihrer Stimme auch mit ihrem Look auf sich aufmerksam. Inzwischen sind über zehn Jahre vergangen.  

Im Interview mit „Promipool“ sprach Kim Gloss nicht nur über die neue Dschungelshow, sondern auch über DSDS und ihre bevorstehende Hochzeit. 

„Promipool“: Hallo Kim. Jetzt warst du schon in einigen TV-Shows, welche hat dir am meisten Spaß gemacht? 

Kim Gloss: DSDS war einfach eine der krassesten Erfahrungen, weil es mein Sprungbrett war. Wenn ich da nicht hingegangen wäre, wäre ich auch nicht da, wo ich heute bin. Damals vor Millionen von Zuschauern zu singen, in einer Live-Sendung zu performen, war schon krass und ich vermisse die Zeit. Das war die beste Schule meines Lebens für meine Karriere. Aber auch das Dschungelcamp war eine krasse Erfahrung. Ich bin froh, dass ich das noch im richtigen Dschungelcamp erleben durfte. 

Was sagst du zur diesjährigen DSDS-Jury? 

Ich finde die Jury super, vor allem, weil Mike Singer mit drin ist. Das ist ein etwas jüngerer cooler Typ, der wirklich viele junge Menschen erreicht. Ich finde es cool, dass es so eine gut gemischte Jury ist. 

Hättest du auch Lust, mal in die Jury zu gehen? 

Ich würde sofort in die DSDS-Jury gehen oder auch zum „Supertalent“. Ich würde aber, glaube ich, anfangen, die Leute da erstmal aufzustylen, weil ich ja auf Beauty und Fashion stehe. 

Pinterest
Kim Gloss war 2010 DSDS-Teilnehmerin

Welche Projekte kommen bei dir als Nächstes? 

Ich werde auf jeden Fall wieder musikalisch etwas machen, es gibt aber noch nichts Konkretes, was ich sagen kann. Und dann habe ich ja meine eigene Make-Up-Firma gegründet. Endlich, nach zehn Jahren, hat Kim Gloss Lipgloss herausgebracht und noch weitere Produkte. Ich arbeite da wirklich von morgens bis abends dran. Das ist mein Baby und da stecke ich gerade alles rein, mein ganzes Geld und meine Energie. 

Deine Hochzeit musstest du ja kürzlich erst verschieben. Gibt es da schon Neuigkeiten? 

Die Hochzeit wurde ja um ein Jahr verschoben und wir sind gerade mitten in der Planung. Tatsächlich steht seit zwei Wochen schon eine Location fest. Ich hoffe, dass alles gut wird und sich zum Sommer hin alles etwas legt und alles so klappt wie ich es mir vorstelle, weil es auf jeden Fall eine schöne Hochzeit werden sollte. 

Hast du dein Brautkleid schon? 

Ja, ich habe wirklich beim ersten Ladenbesuch mit meinen Mädels mein Traumkleid gefunden. Das war so krass. Ich musste nicht mal weitersuchen. Aber natürlich werde ich mehrere Kleider brauchen - wie ich halt bin - und da wird noch gesucht. 

Vielen Dank für das Gespräch!