• Im Dschungelcamp herrscht eine Kandidaten-Flaute
  • Wird es in der Show deshalb noch Nachrücker geben?
  • Das verrät RTL gegenüber „Promipool“

Das Dschungelcamp 2022 ist eindeutig vom Pech verfolgt. Nachdem das Wetter nicht ganz so mitspielt, wie es sollte, herrscht auch eine Kandidaten-Flaute im Camp.

Dschungelcamp 2022: Gibt es noch Nachrücker?

Zuerst fiel Lucas Cordalis (54) coronabedingt für das Dschungelcamp aus, dann schmiss RTL nach einem Rassismus-Skandal Kandidatin Janina Youssefian (39) aus der Show. Damit fehlen bereits zwei reguläre Teilnehmer der diesjährigen Staffel.

Und als ob das nicht schon genug wäre, kommen auch noch körperliche und seelische Beeinträchtigungen dazu. So waren beispielsweise Stars wie Tina Ruland (55) und Peter Althof (66) immer wieder für Dschungel-Prüfungen gesperrt. Für erstere hatte der Sender folgende Begründung gegenüber „t-online“ genannt: „Bei Tina Ruland handelt es sich um medizinische Gründe, die wir nicht kommentieren“, so RTL.

Auch interessant:

Nun kam häufiger die Frage in den sozialen Medien auf, ob denn noch Stars für das Dschungelcamp nachrücken würden, schließlich seien bereits zwei Promis vor Beginn der Nominierungen „ausgeschieden“. Dies wird allerdings nicht der Fall sein. RTL bestätigte gegenüber „Promipool“: „Einen Nachrücker wird es nicht mehr geben.