Einer musste nach Hause fahren

„Kampf der Realitystars“: Liebespaar durch Nominierung auseinandergebracht

Mike Heiter und seine Freundin Laura

Mike Heiter und Laura Morante eckten schon länger bei ihren Mitkonkurrenten in der Show „Kampf der Reality-Stars“ an. Das wurde jetzt bei der Entscheidung umso deutlicher, da einer der beiden die Sala verlassen musste.

Seit dem Liebes-Outing der beiden Turteltauben Mike Heiter (29) und Laura Morante (30), gibt es die beiden eigentlich nur noch im Doppelpack. Sogar in die Show „Kampf der Reality-Stars“, in der alle Teilnehmer als Konkurrenten gegeneinander antreten, zogen sie zusammen ein.

Zwar gingen die beiden theoretisch als Einzelkämpfer rein, aber dass sie sich trotzdem nie gegenseitig rauswählen würden, kam bei ihren Mitkandidaten nicht gut an. Alessia Herren (19), Tochter von Willi Herren, der dieses Jahr im Alter von nur 45 Jahren verstarb, sowie Silvia Wollny (56) setzten dem ein Ende: Einer der Verliebten musste die Show verlassen.

Alessia Herren: „Kampf der Reality-Stars“ nun mal kein Paar-Format 

Alessia Herren machte bei der Ankündigung dann auch nochmal deutlich, dass „Kampf der Reality-Stars“ kein Paar-Format sei: „Wir sind hier bei 'Kampf der Realitystars' und nicht bei irgendeinem Paar-Format. Und ich sage dir ehrlich, Laura: Ich sehe dich, wenn ich nicht mehr safe bin, als Konkurrenz. Deshalb wählen wir dich.“ Daraufhin musste die ehemalige „Are You The One?“-Teilnehmerin nach Hause fahren - und zwar ohne Mike Heiter.

Dieser musste sich dann schweren Herzens von seiner Freundin verabschieden. Doch Laura ging nicht, ohne ihren ehemaligen Konkurrenten noch einen Seitenhieb zu verpassen. Sie meinte: „Im Endeffekt finde ich es gar nicht schlimm, dass ich jetzt gehen muss, weil hier für mich persönlich schon extrem viele Ratten und Schlangen sind.“ Für die Erfahrung sei sie trotz der vielen falschen Menschen in der Show dankbar.

Das war aber natürlich nicht der einzige Streit in der Sala. Ebenfalls um Ex-„Bachelor“-Kandidat Andrej Mangold, Jenefer Rilli und Loona gab es Streitigkeiten. Auch Andrejs „Sommerhaus“-Erzfeind Chris Broy war mit von der Partie.

Loona erzählte Chris nämlich, dass Andrej Jenefer heimlich Zettelchen zustecke und damit anscheinend Unruhe stiften wolle. Das Missverständnis wurde aber schnell aufgeklärt.

Auch interessant: