RTLZWEI bezieht Stellung

Tochter Alessia ist Teilnehmerin: Gedenkt „Kampf der Realitystars“ Willi Herren?

Willi Herren starb am 20. April im Alter von 45 Jahren

Die zweite Staffel von „Kampf der Realitystars“ steht in den Startlöchern. Mit dabei ist Alessia Herren, deren Papa Willi Herren kurz nach den Dreharbeiten verstarb. Wie RTLZWEI mit seinem Tod in der Show umgehen wird, verrieten sie jetzt gegenüber „Promipool“.

Am 14. Juli beginnt die zweite Staffel von „Kampf der Realitystars“. Bei der TV-Show wird wohl ein besonderes Augenmerk auf Alessia Herren (19) liegen, die ebenfalls an der von Mitte März bis Mitte April gedrehten Sendung teilnahm. Denn rund eine Woche nach dem Ende der Dreharbeiten in Thailand traf den Nachwuchs-TV-Star ein schwerer Schicksalsschlag. Alessias berühmter Vater Willi Herren wurde urplötzlich mit nur 45 Jahren aus dem Leben gerissen.

Fans fragen sich nun wenige Wochen vor der Ausstrahlung von „Kampf der Realitystars“, wie RTLZWEI mit dem tragischen Tod von Willi umgehen wird. Vor Kurzem wurde gemunkelt, dass die damals noch fröhliche und unbeschwerte Alessia komplett aus der Show gestrichen werden könnte. Die „Bild“-Zeitung berichtet nun jedoch, dass dies nicht der Fall sein werde.

„Kampf der Realitystars“: Gedenken an Willi Herren „steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest“

Bei „Kampf der Realitystars“ sollen stattdessen lediglich Bauchbinden darauf hinweisen, dass die Sendung vor Willis Tod aufgezeichnet wurde. RTLZWEI erklärt jedoch gegenüber „Promipool“, dass dies noch nicht entschieden ist: „Die Dreharbeiten waren bereits vor dem Tod von Alessias Vater abgeschlossen. Wie dieser schwere Verlust in der Sendung nachträglich aufgegriffen wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest“, lautet das Statement einer Sendersprecherin.

Fest steht: Seit dem Tod ihres Vaters ist für die 19-Jährige nichts mehr wie es einmal war. Auf Instagram gibt sie immer wieder Einblicke in ihr Seelenleben. An besonderen Tagen wie seiner Beerdigung, am Vatertag oder zuletzt an seinem 46. Geburtstag richtet sie auf der Plattform öffentlich rührende Worte an ihn.

In den letzten Jahren war Willi auch vor allem eines - stolz auf Alessia, die sich langsam ihre eigene Karriere aufbaut. Wahrscheinlich wäre er auch stolz darauf gewesen, sie bei „Kampf der Realitystars“ zu sehen, so wie er es bereits bei ihrem Auftritt bei „Promi Big Brother“ im letzten Jahr war.