• Home
  • TV & Film
  • „Junge Ärzte“ verdrängen „Sturm der Liebe“ aus TV Programm

„Junge Ärzte“ verdrängen „Sturm der Liebe“ aus TV Programm

 „In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte“- Cast
17. Februar 2020 - 12:30 Uhr / Vanessa Stellmach

Ab März sollen die Wiederholungs-Folgen von „Sturm der Liebe“ nicht mehr um die gewohnte Uhrzeit ausgestrahlt werden. „In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte“ wird den Sendeplatz einnehmen.   

Das TV-Programm der ARD ändert sich und die Telenovela „Sturm der Liebe“ muss zurückstecken. Normalerweise wiederholt der Sender wochentags um 9.55 Uhr die Folge des letzten Tages. Der Sendeplatz am Vormittag wird der Serie nun allerdings genommen.

„Junge Ärzte“ übernehmen Sendeplatz von „Sturm der Liebe“

Stattdessen soll laut „Quotenmeter“ „In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte“ diesen Platz ab dem 9. März übernehmen. Vom Ableger von „In aller Freundschaft“ werden dann um 9.55 Uhr Wiederholungen gesendet.

Fans von „Sturm der Liebe“ müssen trotzdem vormittags nicht auf ihre Lieblingsserie verzichten. Die neuen Folgen sind weiterhin in der ARD-Mediathek abrufbar. Außerdem senden unter anderem der RBB, MDR und BR weiterhin Wiederholungen am Vormittag.

Auf ihrem gewohnten Stammplatz laufen „Sturm der Liebe“, das 2020 so spannend wie noch nie wird, und „Die jungen Ärzte“ wie gehabt weiter. Wochentags um 15.10 Uhr können die Zuschauer weiterhin die neuen Folgen von „Sturm der Liebe“ verfolgen. Jeden Donnerstag ab 18.50 Uhr laufen die neuen Geschichten von „In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte“.

 „In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte“- Cast