• Home
  • TV & Film
  • „Grey's Anatomy“: Ehemaliger Charakter soll zurückkommen

„Grey's Anatomy“: Ehemaliger Charakter soll zurückkommen

Der „Grey's Anatomy“-Cast

9. August 2019 - 11:20 Uhr / Tina Männling

Fans von „Grey’s Anatomy“ warten schon sehnsüchtig auf die 16. Staffel. In dieser werden die Zuschauer wohl nicht nur die Charaktere aus Staffel 15 zu sehen bekommen. Wie nun bekannt wird, könnte ein ehemaliger Star der Serie zurückkommen.

„Grey’s Anatomy“-Showrunner Krista Vernoff (45) hat eine tolle Neuigkeit für die Fans der Serie. „Ich versuche jemanden zur Serie zurückzuholen. Ich hoffe, dass ein ehemaliger Star einen Auftritt in der nächsten Staffel hat, aber das steht noch nicht fest. Ich versuche es zumindest“, erklärte sie gegenüber „TVLine“.  

Diese „Grey's Anatomy“-Stars könnten zurückkehren

Wen genau Krista Vernoff zu „Grey’s Anatomy“ zurückholen möchte, verrät sie nicht. Fans hoffen allerdings auf die Rückkehr von „Cristina Yang“, die von Staffel eins bis fünf in der Serie zu sehen war und von Sandra Oh (48) verkörpert wurde. „Cristina“ war ein echter Fanliebling und ihr Serien-Aus einer der traurigsten „Grey’s Anatomy“-Ausstiege.  

Sandra Oh (alias „Cristina Yang“) und Ellen Pompeo (alias „Meredith Grey“) aus „Grey's Anatomy“

Auch „Izzie Stevens“, gespielt von Katherine Heigl, wäre eine mögliche Kandidatin. Katherine Heigl (40) äußerte sich bereits zu einer möglichen „Grey’s Anatomy“-Rückkehr. Ich denke fast, dass eine Rückkehr das zerstören würde, was mit der Serie passiert ist, seit ich sie verlassen habe und was sie heute für die Fans bedeutet“, erklärte sie gegenüber „Entertainment Tonight“. Ob sie es sich doch noch anders überlegt?

Ein weiterer Fan-Liebling, der zur Serie zurückkommen könnte, wäre „Callie Torres“, gespielt von Sara Ramirez (43). 2016 schockierte ihr Ausstieg die Fans. Wie sie selbst schon 2018 in einem Tweet erklärte, würde sie gerne wieder zur Show zurückkehren. Das würde nicht nur Sara, sondern auch die Zuschauer sicherlich freuen.

Sara Ramirez wird "Grey's Anatomy" nach 10 Staffeln verlassen

Das wissen wir über „Grey's Anatomy“ Staffel 16

Bisher ist über die 16. Staffel von „Grey’s Anatomy“ noch nicht viel bekannt. Seit dem Finale der 15. Staffel ist die Zukunft einiger „Grey’s Anatomy“-Charaktere ungewiss. „Meredith“, „Richard“ und „Alex“ wurden vom Krankenhaus gefeuert.  

Eine baldige Rückkehr an ihren Arbeitsplatz ist laut Krista Vernoff unwahrscheinlich. „Mit dieser Geschichte haben wir für viel Trubel gesorgt. Ich kann nicht versprechen, dass das Krankenhaus nicht ohne die drei Ärzte auskommen muss, zumindest für einige Zeit lang. Immerhin wurden sie gefeuert!“, erklärte sie gegenüber „TVLine“. 

Einen kurzen Einblick in die Themen der neuen Staffel gab Krista allerdings schon. „Diese Staffel geht es um Familie und um neue Welten, weil wir das ,Grey’s’-Universum mit ,Seattle Firefighters’ erweitern. […] Wir haben viel Spaß, das ist das große Thema. Wir haben die erste Leseprobe für die zweite Episode gemacht und haben gelacht, bis uns die Tränen kamen“, meinte sie zu „TVLine“.